R. Münzer                          
Gelb-Weiß Görlitz 09 : VfB Weißwasser        9:1  (3:1)                                                                             06.10.2013

Es war wieder einmal eines der beim Trainer gefürchteten Auswärtsspiele. Zudem fehlte D. Herz verletzungsbedingt von der Vorwoche. Ein großes Kompliment an A. Knittel, die schon vor längerer Zeit abgesagt hatte und doch alles möglich gemacht hat, um die Mannschaft zu unterstützen.
Den ersten Gegentreffer kassierte unser Team nach 4 Minuten, scharf aber von großer Entfernung. Dann gutes Zuspiel von L. Schubert zu C. Guthaus, die heimische Torfrau hält den ersten Ball und der Nachschuss von L. Schubert geht am Tor vorbei. Das 2:0 für Görlitz geht von R. Försters Fuß ins eigene Tor, das war Pech. In der 12. Minute hatte der VfB wieder viel Verletzungspech. S. Rösler verletzte sich so schwer, dass es für sie nicht mehr weiter ging. Da hatten wir nur noch einen Wechsler. Nach 21 Minuten erkämpfte sich St. Prehm den Ball im Mittelfeld, setzt C. Guthaus geschickt ein und Caro erzielte den 1:2 Anschlusstreffer. Der 3:1 Pausenstand erfolgte in der 37. Minute. Jetzt war das Problem, dass alle VfB Spielerinnen ausgewechselt werden wollten, es war aber noch nicht Halbzeit!
Im zweiten Abschnitt hatten unsere Mädels nur noch sporadisch Gegenwehr gezeigt. Da das gegen einen Gegner, wo die älteste Spielerin 27 Jahre zählte, nicht reicht, versteht jeder. So fielen im zweiten Abschnitt noch sechs Treffer für die Görlitzer in regelmäßigen Abständen. Einzig L. Schubert hätte mit einem Handelfmeter das Ergebnis freundlicher gestalten können, tat sie aber nicht!!
Hut ab vor H. Schonert, die die gesamten 90 Minuten durchgespielt hat. Am kommenden Sonntag kommt der SV Zodel nach Weißwasser zum Punktspiel. Es kann sein, dass sich von dem 18er Kader einige Spielerinnen nicht umziehen brauchen! 

Aufstellung VfB:    M. Schmidt, R. Förster, H. Schonert, S. Rösler, St. Prehm, L. Schubert, C. Guthaus, A. Knittel, S. Rumprecht