Im großen und ganzen konnte man mit der Leistung des VfB zufrieden sein, da sie nur mit der Hälfte der Stammelf angetreten waren. In der 5. Min. fiel das 0:1 für den VfB. Dann hatte die Mannschaft ein wenig zu kämpfen, denn die Abwehr der SpG Boxberg stand sicher. Dem VfB gelangen aber in der ersten Halbzeit nach vielen vergebenen Chancen noch zwei weitere Treffer. Nach der Pause wirkte das Spiel etwas schleppend. Doch nach 40 min. stand es 0:4 und der VfB öffnete die Partie etwas und es gelang der SpG Boxberg einen Konter in Zählbares umzusetzen. Danach setzte der VfB zum Endspurt an, doch der Ball wollte einfach nicht ins Netz. Am Ende jedoch gewann der VfB das Spiel mit 1:6 Toren.

Torschützen: Sally Stojanov (3), Jason Knittel (2), Nico Lukschanderl (1)