Derby Teil 2

Nach dem gelungenen ersten Derby am Sonntag in Trebendorf steht am Samstag Teil 2 auf dem Programm. Dieses Mal im Turnerheim. Derbygegner sind die Männer vom FC Stahl Rietschen-See. Unsere Gäste sind mit einem Sieg zwar ordentlich in die Saison gestartet, konnten danach aber nicht mehr punkten. Am letzten Spieltag bezogen sie auf eigenem Platz mit 1:5 eine herbe Niederlage gegen die SG Weixdorf.
Deutlich besser verläuft bisher die Saison für den VfB Weißwasser. Der VfB ist eine von vier Mannschaften der Liga, welche nach den ersten fünf Spieltagen noch nicht verloren haben. Und auch die Spiele gegen Rietschen verliefen in den vergangenen Jahren, bis auf ein Remis Ende Oktober 2017, erfolgreich für unsere Männer. Das sind aber keine Garantien für einen Sieg im Derby am Samstag. Gerade gegen vermeintlich schwächere Gegner ließ der VfB in der Vergangenheit zuweilen Punkte liegen. Doch mit einer konzentrierten Leistung sollte ein Derbysieg durchaus möglich sein. Anstoß zum 6. Spieltag zwischen Weißwasser und Rietschen ist um 15:00 Uhr.
Zuvor, um 12:45 Uhr, ist unsere zweite Vertretung Gastgeber für den Holtendorfer SV. Mit drei Siegen in den ersten drei Spielen liegt Holtendorf auf Platz 1 der Tabelle. Doch auch unsere Männer stehen nach zuletzt zwei gewonnenen Heimspielen im oberen Tabellendrittel. Dreimal haben beide Mannschaften seit Dezember 2015 gegeneinander gespielt. Zwei Siege gehen auf das Konto von Holtendorf und ein Spiel entschied unsere Zweite für sich. In den drei bisherigen Spielen wurden 23 Tore erzielt.
Für drei unserer Nachwuchsteams finden am Sonntag Spiele im Kreispokal statt. So spielen die C-Junioren um 10:30 Uhr bei der SpG SV Lok Schleife, die D-Junioren treten um 10:00 Uhr beim SV Arnsdorf-Hilbersdorf an und die E-Junioren fahren zum FV Eintracht Niesky 2.