Nach vier Jahren wieder gegen Zittau

Genau sind es am Samstag um 14:00 Uhr vier Jahre, ein Tag und 23 Stunden, als sich zum vorerst letzten Mal der VfB aus dem Süden und der VfB aus dem Norden des Landkreises Görlitz gegenüberstanden. Am 07. April 2018 endete das Spiel in Zittau 2:2. Der VfB aus Weißwasser stieg danach von der Landskron Oberlausitzliga in die Landesklasse Ost des Freistaates Sachsen auf, während der VfB aus Zittau dies in der Saison 20/21 schaffte. Dennoch gab es zunächst keine weiteren Duelle. Die Gründe dafür sind bekannt. Weißwasser hat aus seinen drei Pflichtspielen seit dem Wiederbeginn des Spielbetriebs sieben Punkte eingefahren. Drei weitere Zähler könnten am Samstag im Weinaupark Zittau hinzukommen.
Die längste pflichtspielfreie Zeit von den Mannschaften des VfB Weißwasser hatte unsere zweite Vertretung. Doch auch die ist dann am Samstag vorbei. Um 12:45 Uhr erfolgt im Turnerheim die Spielfreigabe VfB Weißwasser II gegen den SV 90 Jänkendorf. Es spielt der Tabellenzweite gegen den Vorletzten.
Ebenfalls am Samstag ist unsere Behinderten-Mannschaft im Einsatz. Sie folgt einer Einladung zum 20. PunktUm Cup in die Soccer Arena Dresden. Beginn ist um 09:00 Uhr.
Außerdem spielen am Sonntag um 10:30 Uhr die E-Junioren beim SV Lok Schleife und die F-Junioren haben am Samstag ein Auswärtsspiel um 10:00 Uhr. Auch hier ist der Gegner der SV Lok Schleife.