Rot Weiß Bad Muskau-VfB Weißwasser 2:4 (1:1)

Der VfB war am 5. Spieltag bei Bad Muskau zu Gast. Unser Kapitän Kevin war heute leider verhindert und das machte sich im Spiel bemerkbar.

Der Gastgeber konnte von Beginn an spielerisch überzeugen, unsere Jungs und Mädchen taten sich auf zum Teil neuen Positionen schwer. So war auch die Führung durch Bad Muskau in der 5. Minute bis dahin hoch verdient. Wenn es spielerisch nicht läuft, hilft manchmal der Kampf und den nahm unsere Mannschaft jetzt an. In der 12. Minute dann aber doch ein fußballerisches Highlight, Martin spielt einen herrlichen Pass aus der eigenen Hälfte auf den durchstartenden Ersatzkapitän Felix und dieser gleicht für den VfB aus. Mit diesem Ergebnis geht es dann auch in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff lief es für den VfB auch spielerisch besser. In der 25. Minute legte Nino schön für Jonathan auf und dieser brachte den Gast in Führung. In dieser Phase machte unsere Mannschaft Druck und Kjell konnte mit einem schönen Schuss aus der zweiten Reihe auf 3:1 erhöhen. Wer jetzt dachte, das Spiel wäre gelaufen, sah sich getäuscht. Muskau spielte weiter mit, die Chancen auf beiden Seiten nahmen zu und beide Torhüter konnten sich auszeichnen. Dann erhielt Bad Muskau einen Freistoß, bei dem unsere Mannschaft bereitwillig dem Schützen Platz machte. Den ersten Schuss konnte Paul noch halten, gegen den Nachschuss war er aber machtlos.

Nun war wieder Spannung im Spiel und Muskau drängte auf den Ausgleich. Weißwasser hielt dagegen und kam auch immer wieder zu gefährlichen Kontern. Aber erst in der 39. Minute konnte Felix seine heutige Leistung krönen und den VfB mit dem 4:2 erlösen.

Insgesamt eine starke kämpferische Leistung.

Tore: 5. Minute 1:0 Bad Muskau, 12. Minute 1:1 Felix Wagner, 25. Minute 1:2 Jonathan Wende, 28. Minute 1:3 Kjell Nootny, 30. Minute 2:3 Bad Muskau, 39. Minute 2:4 Felix Wagner

Aufstellung: Paul Pfeiffer, Felix Wagner, Benito Wagner, Frederic Feierabend, Martin Kunert, Josie Fietz, Kjell Nootny, Nino Hübner, Jonathan Wende, Jason Knaack