VfB Weißwasser – SV Reichwalde 48  3-10

Dieses Spiel sollten die Kleinen sofort aus ihren Köpfen streichen. Von Beginn an spielte nur eine Mannschaft, der SV Reichwalde 48. Die Spieler aus Weißwasser standen an diesen Tage immer zu weit weg von ihren Gegenspielern und das wurde gnadenlos bestraft. Man merkte einigen Spielern an das sie zu großen Respekt vor dem Gegenspieler zeigten. Leider konnten Bälle die aus der Verteidigung geschlagen wurden nicht verwertet werden und sie kamen Postwenden wieder zurück. Höchstarbeit in diesem Spiel hatte Torhüter Adrian Kulka, der an diesen Tage nicht zu beneiden war. Nach bereits 12 Minuten stand es 0-5 aus Sicht der Gastgeber. Kristiano Rumelinov verkürzte zwar auf 1-5 aber danach ging es wieder in Richtung Tor Weißwasser. Nach der Pause änderte sich das Bild leider nicht. Reichwalde gelang einfach alles an diesen Tag, es wurde ihnen aber auch sehr leicht gemacht. Als der Endstand schon fast fest stand erzielten  Kristiano Rumelinov und Jonathan Wende noch 2 Tore. Wir befinden uns in der Lehrphase und werden uns von dieser Niederlage nicht umwerfen lassen.