F-Junioren

VFB Weißwasser 1909 - SV Lok Schleife  7:0   ( 2:0 )
 
Mit einer leicht veränderten Aufstellung ging es am Samstag Vormittag zum Punktspiel gegen den SV Lok Schleife. Die Mannschaft wurde auf ein nicht leichtes Spiel eingestellt.
Man wollte von Beginn an Druck auf die Gäste ausüben, was einwandfrei funktionierte. In der 5. Spielminute fiel das 1:0 durch Daniel Resch. Man ruhte sich nicht aus, und machte weiter Druck auf die Gäste. Darauf fiel in der 10. Minute das 2:0 durch Jacky Fietz. Mit dem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. Man war bis zu diesem Zeitpunkt sehr zufrieden mit der Leistung aller Kinder.
Man legte los wie die Feuerwehr. Es waren gerade erst einmal 3 Minuten gespielt, da erhöhte Daniel Resch auf 3:0 für den Gastgeber aus Weißwasser. Es machte einfach nur Spaß den Kindern beim spielen zu zuschauen. Sie bewegten sich, ließen den Ball sehr gut laufen und spielten alle miteinander sehr schönen Fußball. In der 31. Minute fiel das 4:0 durch Jacky Fietz. Die Gäste aus Schleife haben trotz des Rückstandes probiert weiter nach vorne zu spielen, blieben aber immer wieder an der gut stehenden Abwehr hängen. In der 36. Minute erhöhte Daniel Resch auf 5:0. Das 6:0 fiel in der 38. Minute und das 7:0 in der 40. Minute. Somit machte Daniel Resch einen perfekten Hattrick innerhalb von 4 Minuten klar.
Ein großes Lob geht an die komplette Mannschaft des heutigen Tages. Vom Läuferischen, Spielerischen und vom Kämpferischen war es ein Hammerspiel gewesen. Macht weiter so, wir sind alle Stolz auf euch.

Eintracht Niesky 2 - VFB Weißwasser  1:4 ( 0:3 )
 
Der VFB Weißwasser reiste am Freitagnachmittag zum Tabellenletzten Eintracht Niesky,  2. Mannschaft. Es waren insgesamt 13 Kinder mit am Start gewesen.
Man tat sich am Anfang schwer gegen tief stehende Nieskyer, in der 5 Minute fiel das 0:1 durch Jacky Fietz, durch schöne Vorarbeit durch Daniel Resch. Der VFB erspielte sich weiter gute Chancen, die leider vergeben worden sind. In der 11 Minute fiel das 0:2 durch Daniel Resch, die Vorarbeit leistete Elisa Schibilsky. Kurz vor der Halbzeit konnte der VFB auf 0:3 erhöhen, diesmal konnte sich Elisa Schibilsky in die Torschützenliste eintragen. Das Spiel lief gerade erst einmal 5 Minuten, da kam Niesky zum 1mal und zum Letzten mal vor das Tor des VFB und Erzielte das 1:3.
1 Minute später, in der 31 Minute konnte der alte Abstand wieder hergestellt werden, Jacky Fietz erziehlte durch Vorarbeit von Daniel Resch das 1:4.
Wiederrum 1 Minute später knallte es an der Latte der Heimmannschaft, Elisa holte mal nen Hammer raus, der leider nicht im Netz zappelte. Man hatte nun Chancen im Sekundentakt gehabt, die leider wieder nicht genutzt werden konnten.
Sei es drum, man fuhr mit 3 Punkten aus Niesky wieder nach Hause und das ist das was zählt.
Nächste Woche Samstag empfängt die F-Jugend des VFB Weißwasser die F-Jugend vom SV Lok Schleife zum Heimspiel.

Stahl Rietschen - VFB Weißwasser 1909  0:2  ( 0:1 )

Am Freitagnachmittag fuhr die F-Jugend des VFB Weißwasser nach Rietschen zum Punktspiel.
Das Spiel lief noch nicht einmal, da stand es schon 0:1 für Weißwasser, bereits nach 24 Sekunden konnte sich Jacky Fietz auszeichnen. Danach lief nicht mehr viel beim VFB, eine Möglichkeit gab es noch durch Daniel Resch, der leider an seinen eigenen Nerven scheiterte, dies geschah in der 12 Minute. Es sah teilweise so aus, als wollte heut jeder ein Tor schießen, was natürlich nicht gelang, weil jeder mit den Kopf durch die Wand wollte. Wenn man den Kopf hoch genommen hätte, hätte man die freien Mitspieler gesehen und es wäre einfacher gewesen. Man ging aber verdient mit 1:0 in die Halbzeit.
Jetzt wollte man zeigen was die Mannschaft eigentlich kann, aber es klappte irgendwie nicht richtig, entweder man hatte einen schlechten Tag erwischt oder man war mit den Gedanken ganz woanders gewesen. Sei es drum, in der 24 Minute machte Jacky Fietz ihr 2.Tor und erhöhte auf 2:0 für Weißwasser.
Jetzt bekam man Chancen die man leider nicht nutzen konnte, weil es zu wenig Bewegung im Kompletten Spiel gab. Entscheidend war aber das man mit 3 Punkten, 2 geschossenen Toren und mit kein Gegentor aus Rietschen wieder kam.

SV Rot Weiß Bad Muskau - VFB Weißwasser 1909  2:4 (1:2)

Die F - Junioren Reisten am Samstagvormittag nach Muskau zum 2. Punktspiel an. Man wollte nach dem 9:0 gegen Boxberg nachlegen, und die nächsten 3 Punkte kassieren. Es sollte mit Sicherheit ein schwierigeres Spiel werden, in dem alles abverlangt werden würde. Der VFB fing so an wie man gegen Boxberg aufgehört hatte, bereits in der 2 Minute erzielte Daniel Resch das 1:0 für die F - Junioren durch schöne Vorarbeit von Jacky Fietz. Muskau machte nun mehr, um dieses Tor wieder auszugleichen, bereits in der 8 Minute folgte das 1.1 durch ein Eckball, wo die Hintermannschaft den Ball nicht klären konnte. An diesen Tag hatte die Hintermannschaft des VFB einige Probleme . In der 12 Minute knallte Jacky Fietz ein Ball an die untere Querlatte, der vom Schlussmann von Bad Muskau nicht ins Eigene Tor ging. 15 Minuten waren gespielt als Jordan Beye seinen Hammer rausholte und den Ball direkt nahm, dieser landete unhaltbar im Tor des Gastgebers, zum 2:1 für den VFB Weißwasser. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel auf beiden Seiten.
Es dauerte bis zur 30 Minute, eher Jacky Fietz das 3:1 für den VFB erzielte, was hätte zeitiger fallen müssen, wo man aber mehrere Chancen liegen gelassen hatte. Muskau drückte nun wieder auf den Anschlusstreffer und hatte gute Möglichkeiten gehabt, wo aber die Hintermannschaft des VFB sicher stand und den Ball klären konnte. In der 35 Minute fiel das 2:3, ein Überzahlspiel der Parkstädter, wurde Eiskalt bestraft. Der VFB wollte nun die Letzten 5 Minuten sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen, spielte wieder nach vorne und hatte wiederrum die ein um die andere Einschussmöglichkeit gehabt, die wieder leider nicht genutzt werden konnte. Muskau machte nun hinten mehr auf und der VFB hatte jetzt noch mehr Platz zum Kontern gehabt, in der 37 Minute konnte man auf Seite der Gäste Jubeln, Daniel Resch erzielte das 4:2 für die Gäste aus Weißwasser.
Die letzten 3 Minuten Spielte man nur noch das notwendigste und brachte den Sieg sicher und Verdient nach Hause.

VFB Weißwasser - SpG Boxberg 9:0(3:0)

Das Spiel lief und es dauerte nicht lange bis zum ersten Tor der Saison. In der 3 Minute erzielte Jacky Fietz das 1:0 für den VFB Weißwasser. In der 10 Minute erzielte wiederum Jacky Fietz das 2:0 für den VFB. Es war bis zur 10. Minute ein sehr schönes und vor allem ein sehr temporeiches Spiel gewesen.

Jacky Fietz machte ihren Hattrick perfekt und erzielte in der 13 Minute das 3:0. Der VFB setzte das um was vorher besprochen wurde, man sollte das Spiel immer wieder verlagern und sich ohne Ball Bewegen, das setzten alle Kinder sehr gut in die Tat um. Mit dem 3:0 ging es dann aber auch schon in die Kabine, es gab nicht viel zu dieser 1. Halbzeit zu sagen, außer das man da weiter machen soll wo man aufgehört hatte. In der 24 Minute durfte mal ein anderer das Tor schießen, Daniel Resch war jetzt mal an der Reihe gewesen und erzielte das 4:0. In der 27 Minute durfte der Kapitän auch mal, Jorden Beye schoss einen Freistoß aus 11 Metern ins Kurze untere Eck und machte das 5:0 Perfekt. 2 Minuten später, in der 29 Minute erzielte Daniel Resch das 6:0 für den VFB. Man hatte nun Chancen im Minutentakt gehabt, die leider vergeben wurden, aber sei es drum, man Spielte so weiter wie bisher.

In der 38 Minute wollte Jacky Fietz mal wieder aufs Tor Schießen, damit erzielte sie das 7:0

Eine Minute später durfte Daniel Resch das 8:0 erzielen. Und in der letzten Minute wollte es sich Jacky Fietz nicht nehmen das 9:0 zu erziehlen, was gleichzeitig auch der Endstand war in der Partie.

Ein großes Lob an alle 11 Kindern, die ein Klasse Spiel gemacht haben, man werde sich natürlich nicht ausruhen und weiter am Zusammenspiel arbeiten, aber mit so einer Leistung wie heute, werden wir dieses Jahr sehr viel Spaß haben, es werden auch Gegner kommen wo wir zu Knabbern haben.

Nächste Woche geht es zum SV Rot Weiß Bad Muskau, da wollen wir natürlich an unsere Leistung wieder anknüpfen.