Im Spitzenspiel der Kreisliga Staffel 1 zwischen dem 2. Weißwasser und dem 1. Bad Muskau gab es ein deutliches aber verdientes 1:7 für den Gast. Nach ausgeglichenem Beginn schlug der Tabellenführer aus Muskau zweimal zu. S. Stoyanov konnte zwar vor der Halbzeit nach schöner Einzelaktion verkürzen aber im Gegenzug stellte Muskau den zwei Tore Abstand durch ein sehenswerten Fernschuß wieder her. Die 2. Halbzeit zeigte eindeutig die Schwächen der Hausherren. Im Angriff wurden zahlreiche Chancen fahrlässig vergeben und in der Abwehr leistete man sich zu viele Fehler. Muskau im Gegensatz nutzte fast jede sich bietende Gelegenheit zum Torerfolg. Auch die Abwehrarbeit der Gäste war an diesem Tag einfach besser. Der VfB verkrampfte immer mehr, die Jungs verloren die Lust am spielen und so ergab man sich ohne ernsthaften Kampf seinem Schicksal. Ein auch in der höhe verdienter Auswärtssieg der Muskauer.