Heut kam es zum letzten Punktspiel der Hinrunde zwischen dem VfB und Mücka. In der ersten Hälfte war das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften schienen gleichwertig zu sein. Der VfB ging nach 9 min durch Sasho Stojanov in Führung, doch das störte die Mannschaft aus Mücka nicht sehr. Sie versuchten ihr Glück und schossen noch vor der Pause den Ausgleich. Nach der Pause kam der VfB wie ausgewechselt aus der Kabine. Die Jungs drückten jetzt auf das Tor von Mücka. Es gab viele schöne Spielzüge und auch Chancen. Die erste Chance nutzte Markus Drogoin in der 37 min und schoss den VfB erneut in Führung. Die SpG Mücka versuchte noch einmal alles zu geben, doch sie kamen nicht an der Abwehr des Gastgebers vorbei. In der 57 min gab es das 3:1 durch Richard Roth und Dennis Fitz erzielte das 4:1 in der 59 min.