B. Höhne:
Hallen-Fußballturnier in Dresden: 14. DRESDENER PUNKT-UM-CUP

Das Turnier wurde in vier Vorrundengruppen mit je 4 Mannschaften ausgetragen.
Danach gab es die Platzierungsspiele.

Das Team vom VfB Weißwasser spielte in der Vorrunde B gegen:

Schneeberg            3:0
Niederlungwitz       0:3
Stralsund                2:1

Als Gruppenzweiter qualifizierte man sich für das Viertelfinale gegen Dresden I.. Dieses Spiel konnte man mit 4:1 gewinnen.
Im Halbfinale traf das Team auf den amtierenden Deutschen Meister, Berlin. Das Spiel ging 3:0 verloren.
Im Spiel um Platz 3 besiegten die Weißwasseraner Pirna mit 1:0.
Dieser 3.Platz, bei den teilnehmenden besten Mannschaften der neuen Bundesländer, war das bisher beste Ergebnis bei den Turnieren in Dresden. Dieses hervorragende Abschneiden wurde dann auch ausgiebig gefeiert.

Der Endstand lautete:

1.    Berlin
2.    Niederlungwitz   
3.    Weißwasser
4.    Pirna
5.    Dresden I.
6.    Weißig   
7.    Borna
8.    Dresden II.
9.    Stralsund
10.    Scheeberg
11.    Pirna / Neustadt
12.    Geithain
13.    Dresden III.                 
14.    Oschatz
15.    Leipzig
16.    Riesa               

Für den VfB Weißwasser waren im Einsatz:

Stanley Schirpke; Marcel Schenk; Marcel Knobelsdorf; Roy Förster; Andreas Müller; Marco Gröger; Daniel Knobelsdorf; Enrico Kalkreuter; Anne Kausche; Christian Kretschmer;

Trainer: Bernd Höhne; Betreuer: Klaus Rosenstengel