B. Husgen                                    
9.PST: Frauenkleinfeldfußball Kreisliga, Weißwasser am So, 05.11.2017

VfB  Weißwasser  1909                             11    ( 6 )        
SpG SG Blau/Weiß Obercunnersdorf       1    ( 0 )

Mit einem Kantersieg beendeten die Damen des VfB ihre Hinrunde und liegen damit auf dem Platz an der Sonne in ihrer Tabelle. Ob sie dort auch überwintern, wird noch geklärt, da der erste Spieltag der Rückrunde bereits Mitte November ausgespielt wird und die Reserve aus Spitzkunnersdorf unmittelbar dahinter lauert.
An diesem Spieltag bestanden über den Ausgang der Partie zu keiner Zeit Zweifel. Die Gäste ließen ihren Gegenspielerinnen einfach zu viel Raum. Das nutzten die Kickerinnen vom Turnerheim aus und hätten noch weitaus höher gewinnen können (müssen).
Für den Auftakt des Torreigens sorgte auch noch Sabine Enkelmann, die den Ball in das eigene Netz chauffierte, obwohl Christin Schmidt vom VfB Einschuss bereit zur Stelle war. Ansonsten ging sehr viel durch die Mitte, weil die Zuordnung der Gäste immer wieder aufgehoben wurde.
Dabei war noch ein Neunmeter zum 5:0, weil Christin Schmidt im Strafraum von dem Mannschaftskapitän der Spielgemeinschaft von den Beinen geholt wurde. Caroline Tabor platzierte das Leder ganz sicher flach rechts. Erfreulich ist, dass die junge Gina-Manja Nietzelt sich mit einem Treffer zum 8:0 in der 44.Minute in die Torschützenliste eintragen konnte.
In Halbzeit zwei nahmen sich die Platzbesitzerinnen dann eine kleine Auszeit, die postwendend den Gegentreffer in der 46.Minute zum 8:1 durch Charlene Heine zur Folge hatte.
Doch die Damen besannen sich wieder und legten nach. Der letzte Treffer führte direkt zu einer Trainertorte: Einen gefühlvollen Eckball brachte Dajana Herz auf den Kopf von Roxana Werner und diese leitete das Leder direkt zum 11:1 ins Tor.
Nun stehen noch zwei Heimspiele für den VfB auf dem diesjährigen Terminkalender: die Eröffnung der Rückrunde in 14 Tagen gegen den SV Horken Kittlitz und eine Woche später der Pokalnachholer mit gleichem Gegner.

Torfolge: 1:0 Sabine Enkelmann (13.ET), 2:0 Christin Schmidt (15.), 3:0 Tabea Dörwald (21.), 4:0 Christin Schmidt (25.), 5:0 Caroline Tabor (30. FEM), 6:0 Vanessa Nicko (33.), 7:0 Caroline Tabor (42.), 8:0 Gina – Manja Nietzelt (45.), 8:1 Charlene Heine (46.), 9:1 Caroline Tabor (62.), 10:1 Christin Schmidt (62.), 11:1 Roxana Werner (73.)

Aufstellung VfB Weißwasser 1909: Sarah Rumprecht – Tabea Dörwald, Dajana Herz, Ramona Förster, Vanessa Nicko, Roxana Werner, Ivonne Schröder, Christin Schmidt, Caroline Tabor, Antje Knittel, Gina-Manja Nietzelt
Gelbe Karte:   keine

Aufstellung SpG SG Blau-Weiß Obercunnersdorf: Stephanie Herrmann – Jasmin Schnoor, Charlene Heine, Anna Maria Burk, Sabine Enkelmann, Katharina Walther, Christine Jank, Yvonne Riedel, Nina Gerlinger, Franziska Stoll, Janine Lehnhardt
Gelbe Karte:   Anna Maria Burk

Schiedsrichter:   Hendrik Marc Heidrich (SV Lok Schleife)

Zuschauer: 23