B-Junioren

SpG Trebuser SV 1960 gegen VfB Weißwasser 1909 2:2 (1:0)

Im Vorjahr, als C-Jugend trafen wir zum Saisonauftakt auf den SV Stahl Rietschen und trennten uns mit 2:2. Den Auftakt erzielte Anton Lampke für Rietschen, wir erzielten die Tore bis zum 2:1 und in den Schlussminuten kassierten wir noch das 2:2.

In diesem Jahr trafen wir wieder auf nahezu Dieselbe Mannschaft, nur beide mit älteren Jahrgängen verstärkt, als B-Jugend und unser Gegner hieß nun SpG Trebuser SV. Sonst blieb auch Alles wie vorher.

Wir taten uns schwer gegen einen nicht besonders guten fußballspielenden Gegner und mussten nach Ballverlust in Höhe der Mittellinie in der 7. Spielminute das 0:1 hinnehmen. Wie im Vorjahr war der Torschütze Anton Lampke. Nach einer Umstellung in der 14. Minute kamen wir zeitweilig etwas besser zurecht und das Spiel war für die folgenden 10-12 Minuten ausgeglichen. In dieser Zeit waren einige Tormöglichkeiten da, Keiner übernahm jedoch die Verantwortung, auf das Tor zu schießen.

Ab der ca. 25. Minute gingen die Spieler jedoch nach und nach auf ihre vorherigen Positionen zurück und damit war der Halbzeitstand von 0:1 besiegelt.

Die zweite Halbzeit begann, wie die Erste endete. Nur war hier und da etwas mehr Druck auf das gegnerische Tor zu verzeichnen. In der 55. Minute kam es nach einem Zweikampf im gegnerischen Strafraum mit Foulspiel und Gino Kleinfeld konnte den fälligen Strafstoß sehr sicher zum Ausgleich verwandeln.

In der 58. Minute kam es zu den ersten Auswechslungen und endlich wurde unser Spiel sehr auffällig druckvoller, weniger Fehlpässe im Sturm und Mittelfeld kamen zustande und es wurden auch mehr Zweikämpfe gewonnen. So konnte infolgedessen Dennis Fietz nach schöner Vorlage von Nico Lukschanderl aus ca. 35 m ins linke obere Eck zum 2:1 einschießen. Zu diesem Zeitpunkt fand das Spiel nahezu ausschließlich in der Hälfte des Gegners statt.

In der 76. Minute wurde nach einem fairen Zweikampf ( der Schiri stand recht weit entfernt und konnte die Schwalbe nicht genau sehen ) und nachdem der Ball schon im Tor- Aus war, zum Freistoß für den Gegner unmittelbar vor der Strafraumgrenze. Der Trebuser Stürmer Klose (Kai Frank) schoss den Ball straff unter der hochspringenden Abwehrmauer hindurch und Konrad konnte den Ball nicht halten. Endstand damit 2:2 mit Torgelegenheiten, die für 3 Spiele reichen müssten.

Weißwasser mit:

Konrad Kühlewindt, Leonhard Roth, Dennis Fietz, Benjamin Wiesner, Maurice Meistring, Jeremy Buttler, Maik Fleischer, Nico Lukschanderl, Eric Lorenz, Gino Kleinfeld, Nico Schelzke, Max Wimmer, Kurt Klein und Hannes Schmidt.