SG Kreba-Neudorf – VfB Weißwasser 0 – 5

Der Knoten bei der F2 scheint geplatzt zu sein. Nach dem guten Spiel in Rietschen und dem Punktgewinn, konnte man am Samstag einen weiteren Dreier einfahren. Es zahlt sich von Woche zu Woche mehr aus, denn was beide Trainer Kuno Hildebrandt und Mark Schultz-Günther ihren Spieler vermitteln wird in den Spielen gut umgesetzt. Ein um das andere Mal setze man schöne Konter diese dann auch mit Toren belohnt wurden. 3 Tore wurden mit Doppelpässen erzielt. Schön zu sehen war auch das Niklas Roth, der als Verteidiger spielte ein Tor schoss. Und das Fußball nicht immer was mit Größe zutun hat zeigte der Kleinste. Pepe Schultz, der seine Schuhe eigentlich noch in der G-Jugend schnürt, schoss an diesen Tag 2 Tore und 1 Vorlage. Der Kleinste war der Größte. In der 1.Halbzeit konnte Weißwasser schon den Endstand von 5-0 erzielen. Nach der Pause sammelten die Jüngsten vom VfB Spielpraxis, mit einer gestaffelten Abwehr ließ man kein Gegentor mehr zu und Adrian Kulka hielt seinen Kasten sauber.

1:0 Torschütze Paul Vorlage Nino

2:0 Torschütze Niklas Vorlage Pepe

3:0 Torschütze Nino Vorlage Paul

4:0 Torschütze Pepe (Distanzschuss)

5:0 Torschütze Pepe (Solo aus der eigenen Hälfte)