VfB - Muskau 0-2 (0-2)

Weißwasser hatte etwas gegen Bad Muskau gutzumachen, im Hinspiel setzte es eine herbe 10-2 Schlappe. Diesmal wollte man es besser machen. Von der 1. Minute an belagerte man das Tor der Gäste. Ein gut aufgelegter Torhüter rettet ein um das andere Mal die Gäste vor einen frühen Rückstand. 2 Unachtsamkeiten  in der Hintermannschaft des VfB nutzten die Gäste eiskalt aus. Schnell fang man sich wieder und kurz vor der  Halbzeit hatte man die Möglichkeit zum Anschluss leider wurde diese durch eine Unsportlichkeit von Seiten der Bad Muskauer beeinflusst, somit der Schiri dieses Tor nicht anerkannte. In Halbzeit 2 das gleiche Bild Weißwasser drückte und Bad Muskau spielte dieses 2-0 clever runter von ihrer Seite kamen nur noch Befreiungsschläge. Kurz vor Schluss blieb leider der 9 Meter Pfiff aus hier wurde Thea Kuntze von ihren Gegenspieler rüde gestoppt aber auch diese Situation lies der Schiri weiter laufen. Fazit diese Partie war, in dieser Saison das erste ernst zunehmende Spiel zweier guter Mannschaften auf Augenhöhe. Leider wird ein Spiel nie nach Chancen gewonnen sondern mit Toren.