F2-Junioren

FC Stahl Rietschen - VFB Weißwasser 2:2 (2:1)
 
Die F Junioren des VFB Weißwasser kehrte mit einem 2:2 aus Rietschen zurück. In der 1 Minute stand es schon 1:0 für die Gastgeber, durch Zuordnugsprobleme in der Hintermannschaft. In der 19 Spielminute machte Daniel Resch das Hochverdiente 1:1, durch eine Klasse Vorarbeit durch Jacky Fietz. Noch in derselben Minute schlug Rietschen zurück und erziehlte die 2:1 Führung. In der 2 Halbzeit machte der VFB mehr Druck und erspielte sich eine Chance nach der anderen.
Die wurden leider Fahrlässig vergeben. In der 28 Minute erzielte Dennis Atzler das Hochverdiente 2:2. Der VFB erspielte sich weiter Chancen im Minutentakt, die leider nicht genutzt wurden.
Im Ganzen war es ein super Spiel der F Junioren.

VFB Weißwasser 1909 2. - SV Trebendorf  8:0 (4:0)

Die F - Junioren des VFB Weißwasser spielte gegen den SV Trebendorf. Die Trainer Lothar Kanter und Sebastian Winkler konnten auf dem Kompletten Kader der 2. Mannschaft zurück greifen.
Von Beginn an wollte man die Gäste unter Druck setzen, was auch die gesamte Spielzeit gelang.
Man Spielte vor allem miteinander und probierten das Spiel ruhig aufzubauen. In der ersten Hälfte führte man bereits 4:0, es waren auch schöne Spielzüge zu sehen. In der zweiten Hälfte wollte man so weiter Spielen, was nicht wirklich gelang, jeder wollte jetzt ein Tor schießen. Am Ende ging das Spiel 8:0 für den VFB Weißwasser aus, am Ende geht das Ergebnis in Ordnung.

VFB Weißwasser 1909 - SV Trebendorf  8:0 (4:0)
 
Die F - Junioren des VFB Weißwasser spielte gegen den SV Trebendorf.
Die Trainer Lothar Kanter und Sebastian Winkler konnten auf dem Kompletten Kader der 2 Mannschaft zurück greifen. Von Beginn an wollte man die Gäste unter Druck setzen, was auch die gesamte Spielzeit gelang. Man Spielte vor allem miteinander und probierten das Spiel ruhig aufzubauen. In der Ersten Hälfte Führte man bereits 4:0, es waren auch schöne Spielzüge zu sehn. In der zweiten Hälfte wollte man so weiter Spielen, was nicht wirklich gelang, jeder wollte jetzt ein Tor schießen. Am Ende ging das Spiel 8:0 für den VFB Weißwasser aus, am Ende geht das Ergebnis in Ordnung.

Holtendorfer SV - VFB Weißwasser 1909 2.   2:1  (0:1)

Die F - Junioren des VFB Weißwasser reiste am Freitagnachmittag zum Holtendorfer SV. Die 1 Halbzeit lief ganz nach Plan, in der 2. Spielminute ging die F Jugend durch Dennis Atzler in Führung. Der VFB probierte weiterhin nach vorne zu Spielen, dass ergab Räume für die Mannschaft aus Holtendorf, die aber Glänzend pariert wurden durch den Schlussmann des VFB. Somit ging es mit einer 1:0 Führung in die Kabine. Holtendorf machte jetzt mehr für das Spiel nach vorne und das ergab natürlich mehr Chancen für den Gastgeber. In der 25 Minute passierte Dennis Hartwig ein gravierender Fehler, der Ball kullerte durch die Arme und durch die Beine. In der 35 Minute gab es für Holtendorf ein zu Recht gegebener Neunmeter, dieser wurde klasse gehalten aber der VFB träumte und lies im Nachschuss seinen Tormann im Stich. Ein Punkt wäre definitiv verdient gewesen, aber wir Arbeiten weiterhin daran das es weiterhin Bergauf geht.

Mit einer kämpferisch starken Leistung kehrte die F2 -Jugend vom Auswärtsspiel gegen Bad Muskau zurück. Das man gegen Bad Muskau nichts holen konnte, war jeden klar gewesen, aber wir wollten den Gegner ärgern und das klappte stellenweise sehr gut.
Man lag zur Halbzeit schon 5:0 hinten, aber wir konnten uns im 2 Durchgang nochmal steigern und kassierten letztlich nur noch 1 Gegentor.
Man hatte sogar 2 mal selber die Chance den Ball im Netz des Gegners unter zu bringen.
Vom kKämpferischen und laufaufwendigen Spiel können wir stolz auf diese Mannschaft sein.