E2-Junioren

Auf der Website des SV Gebelzig ist folgende Information zu finden:

Info für E-Jugend

Mi 16.03.2011 - 10:51 Uhr

Sehr geehrte Sportfreunde,

Der SV 90 See hat seine E-Jugend vom laufenden Spielbetrieb abgemeldet. Alle für die Rückrunde angesetzten Spiele werden ersatzlos gestrichen. Über die Wertung der bisher ausgetragenen Spiele entscheidet das Sportgericht.

Für eventuelle Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Rocco Hommel

Staffelleiter

Bericht E-Jugend Turnier in Muskau:
E-2 Mannschaft hat in einem stark besetzten Hallenturnier in Bad Muskau einen sensationellen 3. Platz erreicht. Dabei wurde Leon Schönwälder mit 11 Toren bester Torschütze! Super Leistung von der gesamten Mannschaft! Ein extra Dankeschön an Jannick Lill von der E-1 Mannschaft für seine starke Unterstützung!

Die zweite E-Jugendmannschaft hat einen Erfolg zum Auftakt der neuen Kreisligasaison gefeiert. Noch war nicht alles Gold was glänzt, resümierte Trainer Peter Sieger. Seine Schützlingen fanden aber gut in das Spiel. Yannick Lill traf bereits nach 10 Minuten zur Führung der Gäste. Der VfB machte das in der ersten Hälfte gut, kam immer wieder zu gefährlichen Angriffen. Nach 17 Minuten war Leon Schönwälder zur Stelle und markierte den zweiten Treffer für die Gäste. So ging es in die Kabinen, doch nach dem Wechsel änderte sich das Bild grundsätzlich. Jänkendorf kam nun mächtig auf, war das klar bessere Team. Wenn man ehrlich ist, hätte der Gastgeber die Partie jetzt drehen müssen, da war einiges Glück für den VfB dabei. Dennoch blieben die Gäste im Konterspiel gefährlich und brachten den wertvollen Auftakterfolg über die Zeit.

Die Reservemannschaft der E-Jugend hat auch ihr zweites Spiel erfolgreich bestritten. Gegen den FC Stahl Rietschen gelang ein hoch verdienter 6-1 Erfolg. Die Mannschaft der Trainer Peter Sieger und Peter Placsintar zeigte dabei vor allem im ersten Durchgang eine überzeugende Vorstellung. Die Partie kannte von Beginn an nur eine Richtung. Der VfB hatte Chancen im Minutentakt und hätte der Gastgeber nur ein Bruchteil davon genutzt, wäre der FC Stahl schon in der ersten Hälfte untergegangen. So war der Gast mit dem 0-3 ganz gut bedient. Nach dem Wechsel beruhigte sich das Spiel etwas. Rietschen überzeugte nun auch mit einigen schön angelegten Kontern und kam zum verdienten 1-3. Die Mehrzahl der Tormöglichkeiten hatte aber weiter der VfB. Am Ende fuhren die Hausherren einen auch in der Höhe verdienten Erfolg ein.

Tore für den VfB: Ruslan Kober (3), Gino Kleinfeld, Laurin Natschke und Leon Schönwälder

Am Ende war es doch der standesgemäße Sieg, der sogar deutlicher ausfiel, als manche das erwartet hatten. Die erste E- Jugendmannschaft des VfB hat die zweite Garnitur mit einem 10-0 Erfolg deutlich in Schranken gewiesen und auch die Tabelle wieder gerade gerückt. In einem unterhaltsamen Spiel war die Erste sofort präsenter und erspielte sich schnell erste Einschussmöglichkeiten. Zu Beginn der Partie hielt die zweite Mannschaft aber noch ordentlich dagegen auch wenn eigene Angriffsaktionen nicht gelangen. Zur Halbzeit lag das Ergebnis mit 4-0 in einem Rahmen, der als Erfolg für das Reserveteam gewertet werden durfte. Nach dem Wechsel ließ die Kraft allerdings etwas nach. Der ersten Garnitur gelangen jetzt auch spielerisch einige sehenswerte Treffer. Alle, vielleicht einmal abgesehen vom Trainergespann der Ersten, hätten der zweiten Vertretung sicherlich einen Treffer gegönnt, doch am Ende gelang dieser nicht. Das 10-0 entsprach dann auch den Kräfteverhältnissen.

Tore: Gino Kleinfeld (3), Jason Knittel (2), Nino Kara, Sergej Dino, Benjamin Wiesner und Ruslan Kober