Schwer erkämpfte drei Punkte

SpG VfB Weißwasser 2. Gegen SpG Gebelzig  2:1 ( 1:0 )

Bei nur 7°C Plus und kaltem Wind begann das Spiel von beiden Mannschaften mit stürmischen Angriffen.

Es war ein Spiel zwischen beiden Strafräumen mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten.

Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff erlöste Ben Rottnick die Mannschaft mit einem sehenswerten Tor zum 1:0.

In der zweiten Halbzeit hatten unsere Jungen allergrößte Mühe, die Angriffe der Gebelziger abzuwehren.

Hier kam auch einige Unordnung auf und folgerichtig kam die SpG Gebelzig zum Ausgleich.

Die Freude währte aber nur kurz, denn noch in der gleichen Spielminute schoss Sergej Dino das Tor zum 2:1.

Ab jetzt war nur noch der VfB Weißwasser am Drücker und die Jungen aus Gebelzig hatten Mühe weitere Tore zu verhindern.

Dies gelang auch und so kam es trotz noch vieler Gelegenheiten der Weißwasseraner zum Endstand von 2:1.