E2-Junioren

Die Reservisten von den E2-Junioren haben das Spiel von Anfang an dominiert. In einer sehr körperbetonten ersten Halbzeit haben sie mehrere gute Möglichkeiten erarbeitet, was auch in der 18.Minute durch Dino Sergej mit dem 1:0 belohnt wurde. So ging es in die Halbzeitpause. In der 2.Halbzeit haben die Gastgeber enorm Druck ausgeübt und schöne Chancen herausgearbeitet. Die E2 von Weißwasser war hell wach und haben hinten gut gestanden.In der 48. Minute kam das erlösende 2:0 für den VfB, durch einen direkt verwandelten Eckstoß (Tor des Monats)von Dino Sergej. Nun ging alles auf ein Tor. Die Gastgeber haben mit allen Mitteln nach vorn gespielt und die Weißwasseraner standen unter großem Druck.

Durch ein glückliches Tor verkürzte der SV Rot - Weiß Bad Muskau kurz vor Spielende auf 2:1. Die Weißwasseraner haben jedoch verdient gewonnen.

Ein riesen Kompliment an die gesamte Mannschaft, die heute große Moral bewiesen hat. So kann es weitergehen!!!

Die Reservisten der E2-Junioren haben gegen eine gutstehende Gastmannschaft von Anfang an die dominierende Rolle gespielt, was auch in der 17. Minute durch Ben Rodnick mit dem 1:0 belohnt wurde. In der 2.Halbzeit haben die Gäste weiterhin gut aufgespielt, und durch einen guten Konter in der 28. Minute erzielten sie den 1:1 Ausgleich. Nach dem Tor ging das Spiel nur in eine Richtung- aufs Tor der Gäste, was auch prommt belohnt wurde. Durch eine wunderbare Einzelaktion gelang Dino Sergej in der 30. Minute die verdiente Führung, was auch den Sieg bedeutete. Kompliment an die Mannschaft,die heute hinten besonders gut gespielt hat. Einen extra Dank an Ben Rodnick von der F1 für seine starke Unterstützung.

 

Schwer erkämpfte drei Punkte

SpG VfB Weißwasser 2. Gegen SpG Gebelzig  2:1 ( 1:0 )

Bei nur 7°C Plus und kaltem Wind begann das Spiel von beiden Mannschaften mit stürmischen Angriffen.

Es war ein Spiel zwischen beiden Strafräumen mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten.

Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff erlöste Ben Rottnick die Mannschaft mit einem sehenswerten Tor zum 1:0.

In der zweiten Halbzeit hatten unsere Jungen allergrößte Mühe, die Angriffe der Gebelziger abzuwehren.

Hier kam auch einige Unordnung auf und folgerichtig kam die SpG Gebelzig zum Ausgleich.

Die Freude währte aber nur kurz, denn noch in der gleichen Spielminute schoss Sergej Dino das Tor zum 2:1.

Ab jetzt war nur noch der VfB Weißwasser am Drücker und die Jungen aus Gebelzig hatten Mühe weitere Tore zu verhindern.

Dies gelang auch und so kam es trotz noch vieler Gelegenheiten der Weißwasseraner zum Endstand von 2:1.

SV 89 Klitten - VfB Weißwasser 2  4:0 (2:0)

In einem sehr körperbetonten Spiel hat leider die E2 Junioren-Mannschaft den Kürzeren gezogen. Die Gastgeber habendas Spiel von Anfang an super kontrolliert und führten schon in der 1. Halbzeit verdient mit 2:0. Die 2. Halbzeit war leider nicht besser. Trotz aller Bemühungen. Klitten hat das Spiel gemacht und gewann hochverdient mit 4:0. Trotz allem ein Lob für die Weißwasserraner, die bis zum Schlusstapfer gekämpft haben. Ein extra Lob für unseren Tormann Laurin Natschke, der nach langer Verletzungspause super gehalten hat.

SV Stahl Rietschen - VfB Weißwasser 1909 2. 1:3

Die Reservemanschaft der E-Jugend hat ihr erstes Auswärtsspiel in der 2. Halbserie mit 3:1 gewonnen. Es war ein schwieriger Auftakt und dennoch ging Weißwasser in der 25. Minute in Führung. Torschütze war Jason. Einige Zeit später dann ein Konter von Rietschen zum 1:1 Ausgleich in der 37. Minute. Dann folgte in der 2. Halbzeit die 2:1 Führung von Weißwasser. Torschütze Hannes. Und dann 3 Minuten vor Schluss des Spiels ein Endstand wiederum von 3:1. Torschütze Jason.

Tore für VfB: Jason Knittel, Hannes Schmidt