Kreisliga C-Junioren Finale (Hinspiel): VfB Weißwasser-SpG TSV Ruppersdorf 4:0 (4:0)

Im Hinspiel um den Kreismeistertitel erwartete der Staffelsieger Nord VfB , den Staffelsieger Süd , die SpG Ruppersdorf. Die Weißwasseraner erwischten einen traumhaften Tag. Von Beginn an setzte man den Gegner mit Pressing unter Druck und hatte somit deutlich mehr Ballbesitz und Spielanteile. Den Ball lies man gekonnt durch die eigenen Reihen laufen und erspielte sich Chance um Chance. Vor allem das ständige nachsetzen führte zu vielen Ecken und Standartsituationen. In der 8. min trat N. Wiesner zum Freistoß an, sein Geschoß schlug unhaltbar ins untere linke Eck ein. Das 2:0 fiel schon nach 14 Minuten, Eckball S. Weber, Kopfball A. Resch. In der 23. min erneut Eckball für den VfB, M. Radestock auf D. Trester - 3:0. Und der VfB machte weiter. Über die Flügel rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das Ruppersdorfer Tor. Eine schöne Kombination vollendete N. Wiesner in der 32 Minute von der Strafraumgrenze unter die Latte zum 4:0. Die 4:0 Pausenführung zu diesem Zeitpunkt hochverdient. In der 2. Halbzeit wollte der VfB weiter das Spiel gestalten und natürlich die Null hinten halten. Auch das gelang. Der VfB spielte weiter kontollierte Angriffe, vergab aber die daraus sich bietenden Chancen. Allein 3-mal rettete das Aluminium für Ruppersdorf. In den gesamten 70 Minuten ließen die Hausherren keine Chance für die Gäste zu. Ein großes Lob für alle 14 eingesetzten Spieler, die eindrucksvoll gezeigt haben, was für ein Potential die C-Junioren Mannschaft hat.

Mit einem 4 Torevorsprung reist man nun am Freitag, den 03.06.11 mit einem großen Bus nach Ruppersdorf. Spielbeginn ist 18:00 Uhr. Der Kreismeistertitel ist zum Greifen nahe.

Finale1

Finale2

Finale3

Finale4

Finale5

Finale6

Finale7

Finale8

Finale9

Finale10

Finale11

Finale12

Finale13

Finale14

Finale15