News

Die Winterpause ist vorbei und die Männermannschaften des VfB spielen in der Eibauer-Schwarzbier-Liga sowie der Landskron-Oberlausitzliga um Punkte. In der Kreisklasse geht es ab dem 03./04. März 2018 wieder um Zählbares.

Kreisliga

Die 2. Männermannschaft eröffnet den Spieltag mit dem Heimspiel gegen die SG Kreba-Neudorf. Anpfiff der Partie ist um 11:45 Uhr auf dem Kunstrasenplatz „Am Turnerheim“. Die Partie wird von Christian Walter geleitet.

Der gastgebende VfB trifft als Tabellendritter auf den Sechstplatzierten aus Kreba-Neudorf. Die Gastmannschaft hat allerdings erst 12 Spiele absolviert und könnte mit einem Auswärtssieg an den VfB bis auf einen Punkt heranrücken und hat ein weiteres Spiel zum Punkten in der Hinterhand. Spannung ist also geboten, zumal sich die Sportgemeinschaft mit 4 Siegen in Folge in die Winterpause verabschiedete und in der Tabelle mächtig Boden gut machte.

Kreisoberliga

Die 1. Männermannschaft tritt im Heimspiel zur Eröffnung der Rückrunde gegen den LSV Friedersdorf an. Die Rand-Görlitzer waren die Überraschungsmannschaft der Hinrunde. Kämpfte man in den vorangegangenen Spielzeiten zumeist um den Klassenerhalt in der Oberlausitzliga, ist man diese Saison im oberen Tabellendrittel zu finden und rangierte in der Winterpause auf der 4. Mit Abstiegsnot wird man in dieser Saison in Friedersdorf nicht mehr konfrontiert. Der LSV möchte sicherlich an die erfolgreiche Hinrunde anknüpfen und die vermeintlichen Favoriten ärgern. Im Hinspiel trotzte der LSV trotz zweimaligen Rückstandes unserer Mannschaft ein 2:2 ab. Der VfB möchte sich für dieses Ergebnis revanchieren und wird bestrebt sein die verlustpunktfreie Heimbilanz aufrecht zu erhalten.

Geleitet wird die Partie vom sehr erfahrenen Schiedsrichter Andreas Fürschke. Um 14 Uhr wird er die Partie anpfeifen, vor hoffentlich vielen Interessierten auf der schönen Sportanlage Turnerheim-Stadion.

Für das Fußballteam der Behinderten vom VfB Weißwasser geht es nach dem erfolgreichen Abschneiden beim eigenen Hallenturnier um den Lebenshilfe Cup nun zum Senftenberger um den Integra-Cup. Am Samstag ab 9:30 Uhr duellieren sich in der Sporthalle in Lauchhammer Mitte wieder acht spielstarke Mannschaften aus Sachsen, Brandenburg und Berlin. Bereits zum 19.Male rufen die Südbrandenburger ihre Kontrahenten zum Kick. Nachdem die Weißwasseraner im vergangenen Jahr absagen mussten, wollen sie nun wieder angreifen und mit um den Turniersieg spielen. Für das Gelingen drücken wir beide Daumen.

Bevor am 17.02.2018 die Rückrunde für die I. + II. Männermannschaft mit Heimspielen im Turnerheim startet, stehen die letzten Testspiele am kommenden Wochenende auf dem Plan.

Die Reserve des VfB trifft dabei in ihrem zweiten Test auf die SpVgg Lohsa/Weißkollm. Im ersten Testspiel zeigten sich die Schützlinge von Trainer Steffen Höhne bereits in Torlaune und besiegten die SpVgg Knappensee mit 6:1 auf dem heimischen Kunstrasenplatz in Weißwasser. Schade, dass der Spielrhythmus durch die Ausfälle des geplanten Tests gegen Traktor Laubsdorf und der Nachholepartie bei der Reserve der Holtendorfer SV etwas verloren ging. Für die Generalprobe möchte sich die Mannschaft spielerisch und kämpferisch als Einheit auf dem Platz zeigen um mit einem Erfolgserlebnis in die Pflichtspiele starten zu können.

Die erste Männermannschaft des VfB befindet sich inzwischen in der fünften Woche der Rückrundenvorbereitung. Die bereits bestrittenen Tests weisen mit zwei Niederlagen und zwei Siegen eine ausgeblichene Bilanz aus. Waren die ersten Spiele noch viel Stückwerk, so kamen der spielerische Fluss und die Leichtfüßigkeit aus der erfolgreichen Hinrunde in den letzten beiden Partien ansatzweise zum Tragen. Die Mannschaft möchte sich in den verbleibenden beiden Testspielen weiter einspielen um dann eine sehr gute Grundlage für die letzte Trainingswoche vor dem Rückrundenauftakt zu haben. Auch deshalb testet man doppelt und wird am Freitag, den 09.02.18 um 19:00 Uhr gegen den SV Döbern spielen, bevor sich am Sonntag, den 11.02.18 um 13:30 Uhr die Dynamos aus Eisenhüttenstadt im Turnerheim vorstellen.

Zu allen Spielen sind Zuschauer und Fans gern gesehen und werden selbstverständlich bei Temperaturen knapp über Null mit warmen und kalten Getränken sowie Speisen versorgt. Wir sehen uns am Wochenende auf dem Kunstrasenplatz im Turnerheim!

Am Samstag findet der 4.Test der 1.Mannschaft im Turnerheim statt. Anpfiff ist um 13:30 Uhr, Gegner ist der SV Zeißig.

Unsere 2.Vertretung hat am Sonntag, den 04.02.2018 ein Nachholspiel bei der 2.Mannschaft vom Holtendorfer SV. Das Spiel wird um 14:00 Uhr angepfiffen.

Nach Schneefällen und dem Sturm „Friederike „ haben sich die Platzwarte mächtig ins Zeug gelegt um beste Bedingungen für den Testspielauftakt zu gewährleisten.

Bereits heute Abend um 18:30 Uhr trifft die Reserve des VfB auf die SpVgg Knappensee. Das Spiel wird unter Flutlicht ausgetragen und die Männer von Trainer Steffen Höhne sind nach der ersten Woche Trainingsbetrieb gierig auf den ersten Vergleich in 2018.

Am morgigen Samstag testet dann die I. Mannschaft zum ersten Mal in 2018. Bis zum Rückrundenauftakt am 17.02. sind 6 Testspiele geplant. Allesamt auf heimischen Geläuf. Drücken wir also die Daumen, dass das Wetter stabil bleibt um eine optimale Vorbereitung zu bestreiten.
Erster Gegner ist der brandenburgische Landesklassenvertreter vom SC Spremberg 1896. Mit 30 Punkten aus 13 Spielen sind die Spremberger Tabellenführer in der LK Süd und somit gleich ein echter Prüfstein für den VfB. Die Männer um das Trainergespann Fritsche/Franke haben bereits 2 Wochen Vorbereitung hinter sich und sind nun heiß auf den ersten Vergleich. Der Kader wird, wie so oft in der Vorbereitung, nicht vollständig sein. Einige krankheits- u. urlaubsbedingte Ausfälle kann der Kader durch seine Breite jedoch kompensieren und so wird jeder Spieler seine Chance erhalten. Zieht euch also warm an und kommt ins Turnerheim, vielleicht entdeckt ihr ja auch ein bisher unbekanntes Gesicht in den Reihen des VfB.