News

Spieltagsvorschau 13.04.2019

Landesklasse Ost

Für die erste Männermannschaft steht ein weiteres Heimspiel an. Die schwarz-weißen empfangen den SV Zeißig. Beide Mannschaften sind auf Wiedergutmachung aus. Weißwasser zog mit 0:4 gegen Neustadt/Spree den Kürzeren, der SVZ ging mit 1:7 gegen Dresden-Laubegast unter. Zusätzlich möchten sich die Männer von Trainer Stefan Hoßmang sicherlich für die 3:4 Hinspielniederlage revanchieren. Dass der Trainer des SVZ die Favoritenrolle dem VfB zuschiebt, ist strategisch clever. Dennoch sind die Weißwasseraner der Aufsteiger und dieser sieht sich mit nur 3 Punkten mehr auf der Habenseite auf Augenhöhe mit den Zeißigern. Einen Favoriten kann man im Lager des VfB vor diesem Spiel daher nicht ausmachen. Am Samstag, den 13.04.19 ist auf dem Fußballplatz im Weißwasseraner Turnerheim alles möglich. Um 15 Uhr pfeift Sebastian Probst die Partie.

Spieltagsvorschau 06./07.04.2019

Landesklasse Ost

Zum nächsten Punktspiel in der Landesklasse Ost empfangen die Glasmacherstädter am Samstag den LSV Neustasdt/Spree. Mit der Mannschaft von Coach Karsten Haasler gastiert der derzeitige Tabellenführer im Turnerheim. Die Gäste haben in der Rückrunde eine saubere Weste und holten 9 Punkte aus 3 Spielen. Aber auch die Mannen des VfB sind inzwischen in der Rückrunde angekommen und gestalteten die letzten beiden Spiele siegreich. Nun möchte man im Heimspiel den haushohen Favoriten ärgern. Im Hinspiel gelang das mit dem 4:4 bereits sehr gut. Wozu es diesmal reicht, werden die Zuschauer am Samstag, den 6. April 2019 im Turnerheim zu sehen bekommen. Um 15 Uhr eröffnet Schiedsrichter Michael Schröder die Partie.

Kreisliga

Das Spitzenspiel der Kreisliga findet an diesem Wochenende in Weißwasser statt. Der Tabellenzweite, die Reserve des VfB, empfängt mit dem 1. Rothenburger SV den Tabellendritten. Beide Mannschaften schnuppern an der Tabellenspitze und möchten sich nicht abhängen lassen. Auf dem heimischen Kunstrasen sind die Gastgeber sicher leicht favorisiert. Dennoch gab es gegen die Gäste zuletzt immer enge Spiele. Wer den Anschluss an den Platz an der Sonne hält, zeigt sich am Samstag, den 6. April 2019 ab 12:45 Uhr im Weißwasseraner Turnerheim. Die Spielleitung übernimmt Steffen Socke.

Kreisklasse

Nach dem Auswärtssieg aus der Vorwoche hat die 3. Mannschaft am Sonntag wieder das Recht auf eigenem Platz anzutreten. Es stellen sich die Gäste von der Reserve des SV Lok Schleife vor. Tabellarisch trifft der 9. auf den 5. Ob sich die Schleifer mit einem Auswärtssieg in die Spitzengruppe der Kreisklasse vorschieben können oder der VfB den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herstellen kann zeigt sich am 7. April um 13 Uhr in Weißwasser.

Kreisliga Frauen

Die Frauenmannschaft muss als einziges Team auswärts antreten. Die Reise ist jedoch nicht allzu weit und führt nach Zodel. Nach dem überzeugenden Heimsieg aus der Vorwoche möchten das Team von Roland Münzer nachlegen. Die Möglichkeit hierzu besteht am Sonntag, den 7. April um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Zodel.

17.PST Ankündigung

 

Spieltagsvorschau 30./31.03.2019

Landesklasse Ost

Mit dem 4:1 Auswärtssieg beim SV Oberland Spree hat sich der VfB Weißwasser wichtige Punkte gesichert und steht momentan gesichert im oberen Tabellendrittel. Der Erfolg war jedoch ein hartes Stück Arbeit und kam aufgrund der starken zweiten Halbzeit zustande. Ein dickes Brett werden die Schwarz-Weißen auch am Sonntag im Nachbarschaftsduell zu bohren haben. Die größte Herausforderung für die Weißwasseraner Mannschaft ist das Ausblenden der Rahmenbedingungen. Der Gastgeber aus Trebendorf rangiert seit dem fünften Spieltag am Tabellenende. Mit 15 geschossenen Toren stellt man den schwächsten Angriff der Landesklasse Ost und ist auf heimischem Geläuf noch gänzlich ohne Sieg. Allem Anschein nach ist die personelle Situation bei den Sportfreunden aus dem Sportpark Grüne Mitte sowohl auf der Trainerbank als auch auf dem Spielfeld angespannt. Neben diesen Faktoren müssen die Gäste auch den 3:0 Heimsieg aus dem Hinspiel aus den Köpfen bekommen. Am Sonntag, den 31.03.2019 geht es um 15 Uhr neuer Zeit bei Null los. Egal ob das Spiel auf Rasen oder Kunstrasen stattfindet, es ist ein Derby. Zwar werden sich nur die wenigsten Spieler beider Mannschaften gegenseitig kennen, dennoch ist der Prestigefaktor vorhanden. Tobias Weickelt leitet die Partie als Schiedsrichter und bekommt damit hoffentlich keine Herkulesaufgabe zugeteilt.

Kreisliga

Als Gewinner des Spieltages aus der Vorwoche ging die Kreisliga Vertretung des VfB Weißwasser hervor. Durch die Niederlage des 1. Rothenburger SV schob man sich auf Platz 2 vor und kam durch das überraschende Unentschieden des Tabellenführers Kodersdorf bis auf fünf Punkte an den Platz an der Sonne heran. Auch hat die Mannschaft noch einen Nachholer in petto. An diesem Samstag, den 30.03.2019 gastieren die Turnerheimkicker beim SV Reichenbach. Die Mannschaft von Peter Schilling steht mit 22 Punkten im gesicherten Tabellenmittelfeld. Durch den überraschenden Sieg in Rothenburg wird man mit breiter Brust in das Spiel gegen Weißwasser gehen und auch den nächsten Favoriten ärgern wollen. Das Hinspiel gewann der VfB mit 3:1. Wer sich diesmal durchsetzt zeigt sich auf dem Sportplatz in Reichenbach, wenn Schiedsrichter Pit Hildebrand die Partie um 15 Uhr anpfeift

Kreisklasse

Die 3. Mannschaft gastiert am Samstag in Skerbersdorf. Tabellarisch trifft der Achtplatzierte auf den Zehntplatzierten. Die Mannschaft um Kapitän Mario Radestock kommt in dieser Spielzeit nicht so richtig in Gang. Während man in den Vorjahren stets im oberen Tabellendrittel zu finden war, ist in dieser Saison nur im unteren Tabellenmittelfeld Platz für die Routiniers des VfB. Es geht in das letzte Drittel der Spiele und das Punktekonto soll noch anwachsen um eine bessere Platzierung zu erreichen. Ob das gelingt wird sich zeigen. Die erste Möglichkeit weitere Punkte einzufahren besteht am Samstag ab 15 Uhr.

Kreisliga Frauen

Auch die Frauen des VfB greifen nach mehrwöchiger Spielpause wieder in das Geschehen ein. Am Sonntag, den 31.03.2019 empfangen sie die Gäste vom SV Horken Kittlitz. Gespielt wird auf Kunstrasen. Die Gastgeberinnen sind dabei der Favorit, werden jedoch aufgrund personeller Engpässe zusammenstehen müssen um dieser Rolle gerecht zu werden. Anstoß ist um 11 Uhr.

Spieltagsvorschau 23.03.2019

Landesklasse Ost

Nachdem der VfB Weißwasser in seinem Heimspiel gegen Rotation Dresden in der Vorwoche mit 1:2 unterlag, gibt es am kommenden Samstag die nächste Chance auf Punkte. Zum Nachholer des 14. Spieltages gastieren die Glasmacherstädter beim SV Oberland Spree. Auch die Westlausitzer hatten in der Vorwoche das Nachsehen, kamen bei der SG Weixdorf gar mit 2:6 unter die Räder. Der VfB Weißwasser findet sich nach den Ergebnissen der Vorwoche auf Tabellenplatz 7 wieder, der SV Oberland Spree belegt mit Platz 12 den ersten Nichtabstiegsplatz. Will man sich in Weißwasser demnächst nicht mit Abstiegsängsten plagen, sollte das Spiel nicht verloren werden. Wie es ausgeht, wird sich am Samstag, den 23.03.2019 ab 15 Uhr auf dem Rasenplatz in Großpostwitz zeigen. Willi Jautze wird das Spiel leiten, ihm assistieren Nico Lorenz und Eric Sintke.

Kreisliga

Die Reserve des VfB Weißwasser empfängt am 17. Spieltag der Kreisliga den SV Grün-Weiß 90 Uhsmannsdorf. Der Rhythmus ist nach dem Spielausfall der Vorwoche etwas verloren gegangen. Die nahezu stetig wechselnde Personaldecke macht es dem Trainerteam nicht leicht Kontinuität in die Mannschaft zu bringen. Ungeachtet dessen sollte auf dem eigenen Geläuf, gespielt wird auf Kunstrasen, dennoch ein Heimsieg angepeilt werden. Mit einem Sieg bliebe man in Schlagweite zu den ersten beiden Tabellenplätzen. Henryk Domko leitet die Partie und pfeift am Samstag, den 23.03.2019 um 15 Uhr im Weißwasseraner Turnerheim an.

Kreisklasse

Die 3. Mannschaft gastiert bei der SpG SG Mücka. Beim Kellerduell 11. gegen 10. geht es um Punkte zum Herstellen des Anschlusses ans untere Tabellenmittelfeld. Wer diese Punkte einfährt oder ob es am Ende eine Punkteteilung gibt, entscheidet sich am Samstag, den 23.03.2019 ab 15 Uhr auf dem Sportplatz Mücka.

Spieltagsvorschau 16.03.2019

Landesklasse Ost

Nachdem der Rückrundenauftakt beim SV Oberland Spree für die VfB-Kicker ausfiel, wird das erste Pflichtspiel im Jahr 2019 auf dem heimischen Kunstrasen ausgetragen. Am Samstag kommt es um 15 Uhr zum Aufsteigerduell mit dem TSV Rotation Dresden. Das Hinspiel am Elbufer endete mit 1:1. Der Dresdner Stadtmeister und Pokalsieger aus 2018 startete mit einer 1:3 Heimniederlage gegen Tabellenführer LSV Neustadt/Spree in die Rückrunde und rangiert derzeitig auf Platz 10 der Landesklasse Ost. Trotzdem wird es für den VfB keine einfache Aufgabe. Nach über drei Monaten ohne Pflichtspiel und einigen fehlenden Stammspielern bestehen suboptimale Voraussetzungen. Dennoch soll der Gegner in der Tabelle auf Distanz gehalten werden und den Zuschauern ein ansehnliches Fußballspiel geboten werden. Ob dies gelingt, wird sich am Samstag, den 16.03.2019 ab 15 Uhr zeigen. Die Partie leitet Maurizio Hoffmann. Ihm assistieren Nils Fiedler und Eric Stolarski.

Kreisliga

Nach dem torreichen Heimspiel gegen den ASSV Horka sind die Männer um Trainer Steffen Höhne auswärts gefordert. In Jänkendorf trifft die Reserve des VfB auf den heimischen SV 90. Tabellarisch ist die Ausgangslage klar und der VfB kann die Favoritenrolle nicht ablegen. Ob er diese auch ohne wesentliche Unterstützung der I. Mannschaft ausfüllen kann, wird sich am Samstag, den 16.03.2019 ab 15 Uhr zeigen. Gerd Henke übernimmt die Spielleitung dieser Kreisligabegegnung.

abgesagt

Kreisklasse

Nach der Auswärtsniederlage gegen den SV Blau Weiß Kromlau in der Vorwoche genießt die III. Mannschaft an diesem Wochenende Heimrecht. Mit der SpG SV Fortuna Trebendorf gastiert eine Mannschaft in tabellarischer Reichweite. Den Gegner mit einem Heimsieg in der Tabelle überholen zu können sollte Motivation genug sein. Am Sonntag, den 17.03.2019 um 13 Uhr findet die Partie auf dem Weißwasseraner Kunstrasen statt.