Berichterstattung Turniere Frauen

Nach einer gefühlten Ewigkeit beendeten die Damen des VfB Weißwasser 1909 ihr eigenes Hallenturnier bei seiner 16.Auflage wiedermal als Gewinner.

Vorausgegangen waren vier Siege und ein Unentschieden in fünf Turnierbegegnungen. Dabei musste Torfrau Sarah Rumprecht nicht ein einziges Mal hinter sich greifen. Außerdem war mit Dajana Herz auch die eine von zwei Turniertorschützenbesten im Team.
Ärgster Konkurrent der Weißwasseranerinnen war die Spielgemeinschaft vom SC Blau/Weiß Spremberg, die dann auch Platz zwei mit 11 Punkten und ohne Gegentreffer belegte. Es folgten auf Rang drei die SG  Sachsendorf 1904 mit 7 Punkten und Silesia Görlitz auf Platz vier mit nur einem Zähler dahinter und jeweils ausgeglichenem Torverhältnis.
Der Holtendorfer SV und der LSV Friedersdorf belegten mit zwei und einem Punkt bei negativer Torbilanz die Plätze 5 und 6.

Das eigentliche Finale war die viertletzte Partie, als der VfB Weißwasser auf die Spremberger Spielgemeinschaft traf. Allerdings blieb diese torlos und so hatten die Brandenburger Gäste in der letzten Begegnung des Turnieres gegen Silesia Görlitz bei einem 3:0 den Gesamtsieg in Aussicht.
Doch auch in diesem Spiel fielen keine Tore und so konnten die Hausherrinnen sowohl den Einzelpokal als auch den Wanderpokal bejubeln.

Zur besten Torfrau mit tollen Paraden wurde Josephine Zawieja von den Cottbusern gewählt und auch die zweite Torschützenkönigin mit drei Treffern kommt mit Joan Schötz aus deren Reihen.
Die Auszeichnung zur besten Spielerin erhielt Patricia Staude aus Spremberg.

Trotzdem in keiner Partie mehr als zwei Treffer erzielt wurden, waren es durchweg schöne Tore und in der Begegnung der SpG aus Spremberg gegen den Holtendorfer SV fiel der schnellste Treffer des Turnieres. Kristina Kuboth hat ganze 16 Sekunden für das 1:0 ihrer Mannschaft gebraucht.

Ein großes Dankeschön geht an die Turnierleitung unter Obhut von Heinz-Jörg Tappert, an die Gilde der Schiedsrichter um Gotthard Pätzold und das Verpflegungsteam.
Zum Ende dieses Jahres wird die 17.Auflage garantiert vorbereitet.

Turniersieg 2018 Damen