Das Jubiläumsturnier um den Lebenshilfe-Cup für Menschen mit Behinderung war ein voller Erfolg. Die beteiligten Sportler hatten viel Spaß und die Zuschauer bekamen spielerisch ansprechende und kampfbetonte Partien zu sehen.

Die Eröffnung nahm der Weißwasseraner Oberbürgermeister Torsten Pötzsch vor. Sechs Teams aus Sachsen und Brandenburg kämpften um Tore und Punkte. Am besten schnitt dabei der Vorjahressieger und aktuelle Brandenburgische Meister aus Senftenberg ab. Alle Spiele konnte die Mannschaft gewinnen.
Auch wenn sich die Gastgeber etwas mehr erhofft hatten, können sie mit dem 3.Tabellenplatz sehr zufrieden sein. Trotz akuter Personalnot aus unterschiedlichsten Gründen gewannen sie drei Partien und hatten zweimal das Nachsehen. Gekämpft wurde von allen Kickern vorbildlich.

Bei den Begegnungen Jeder gegen Jeden mit einer Spielzeit von 14 Minuten gab es im ganzen Turnier kein Unentschieden und für den VfB Weißwasser folgende Ergebnisse:
2:1 gegen Hoyerswerda., 6:1 gegen Löbau, 3:6 gegen Senftenberg, 3:0 gegen Cottbus II. und 2:4 gegen Cottbus I.

Die Freude in Weißwasser war riesengroß, als der Mannschaft der Pokal für den dritten Platz durch den Geschäftsführer der Werkstätten der Lebenshilfe Weißwasser gGmbH, Herrn Sascha Melcher, übergeben wurde.
Die Glückwünsche für die wiederholte Mitnahme des Wanderpokales gingen an Senftenberg und auch an den BSV Cottbus für den Silberrang.

Zum Turnierabschluss gab es noch ein Gastspiel des SV Burg (Senioren) gegen eine Turnier-Behindertenauswahl, das verdient mit 4:2 an Burg ging.

Ein herzlicher Dank geht an André Neujahr, der das Turnier am Mikrophon moderierte. Ebenso bedanken sich die Fußballer bei den Schiedsrichtern Gotthard Pätzold, Nico Fohl und Laurin Natschke sowie bei Felix Leberl, der die Versorgung mit Speisen übernahm.

Die Abschlusstabelle:
1. Senftenberg            22: 8        15
2. BSV Cottbus           25:11       12
3. Weißwasser          16:12        9
4. Hoyerswerda         11:16        6
5. WfbM Cottbus          4:16        3
6. Löbau                       8:23         0

Für den VfB Weißwasser/Lebenshilfe Weißwasser waren im Einsatz:
Stanley Schirpke; Daniel Knobelsdorf; Marcel Schenk; Roy Förster; Marco Gröger; Marcel Knobelsdorf; Enrico Barth; Enrico Kalkreuter; Christian Lange; Mario Grabsch;

Trainer: Bernd Höhne; Betreuer: GF der Werkstätten Sascha Melcher

oben von l.n.r.:

Betreuer: GF der Werkstätten Sascha Melcher; Daniel Knobelsdorf; Mathias Bräunlich; Roy Förster; Marcel Knobelsdorf; Mario Grabsch; Marco Gröger; Marcel Schenk; Trainer: Bernd Höhne

unten von l.n.r.:

Enrico Kalkreuter; Stanley Schirpke; Enrico Barth