News


15.11.2017 Viermal Heimerfolg möglich

Das Spieljahr 2017 neigt sich so langsam dem Ende. Für die Kreisoberligamannschaft aus Weißwasser heißt das noch zwei Heimbegegnungen und eine Auswärtsaufgabe.
Am Samstag erwarten die Männer vom VfB den FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf und möchten ihre makellose Heimweste weiter tragen. Zuletzt hat sich besonders Kapitän Axel Buder mit Übersicht und Treffsicherheit unersetzbar gemacht, aber auch die Abwehr um den wiedergenesenen Oliver Kraatz strahlt mehr Ruhe aus. Hoffen wir, dass das am 13.Punktspieltag auch so bleibt. Ab 13.30 Uhr pfeift Schiedsrichter Christian Walter (Kodersdorf) die Begegnung vermutlich auf dem Kunstrasenplatz an.

Davor kickt das 2.Team des VfB Weißwasser, das am letzten Wochenende seinen spielfreien Tag hatte. Inwieweit den Männern von Trainer Steffen Höhne die Pause gut getan hat, wird am Samstag ab 11:15 Uhr ermittelt. Zu Gast ist der SV Klitten/Boxberg.

Am Sonntag tritt die Kreisklassenmannschaft aus Weißwasser zu ihrem letzten Heimspieltag an. Erwartet wird um 13:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz die Spielgemeinschaft der SG Mücka. Die zuletzt schwächelnden Gastgeber mussten nach der Niederlage der Vorwoche gegen Spree die Tabellenführung abgeben und sind jetzt wieder die Jäger.

Davor, um 11:00 Uhr am Sonntag, eröffnet das Damenteam bereits seine Rückrunde. Zum 10.Punktspieltag ist der SV Horken Kittlitz zu Gast. Auch diese Partie findet auf dem Kunstrasenplatz statt. Bei einem Sieg überwintern die Frauen vom Turnerheim dann an der Tabellenspitze.

 
08.11.2017 Gastrollen für den VfB Weißwasser an diesem Wochenende

Auch an diesem Wochenende ist wieder Fußballzeit, allerdings eher nicht im Turnerheim sondern in den Stadien der Region.
So reist die Kreisoberligamannschaft des VfB Weißwasser zum Siebenten der Tabelle, dem GFC Rauschwalde. Ob die Männer vom Turnerheim auch weiter ohne Niederlage durch die Saison gehen, wird am Samstag ab 13:30 auf dem Hartplatz in Biesnitz entschieden.

Die zweite Vertretung aus Weißwasser hat ihren spielfreien Tag, während das dritte Team zum LSV 1951 Spree fährt und auf der Hartplatzanlage in Hähnichen das Spitzenspiel absolvieren wird. Das ist die Partie des Tabellenzweiten gegen den derzeitigen – ersten. Am Sonntag, ab 13:30 Uhr beim vorletzten Spieltag der Hinrunde wird geklärt, wer möglicherweise an der Tabellenspitze der Kreisklasse überwintern darf.

 
01.11.2017 VfB Weißwasser hat Heimrecht


Nach nur 4 Tagen Regeneration vom aufregenden Revierkampf gegen den FC Stahl Rietschen muss das Kreisoberligateam vom VfB Weißwasser erneut ein Derby bestreiten. Das passiert allerdings zu Hause gegen den SV Lok Schleife. Die Gäste, mit einer bisher enttäuschenden Saison, legen aber mit Sicherheit neue Kräfte frei, wenn es gegen die Kicker vom Turnerheim geht. Den Anpfiff gibt am Samstag im Turnerheim der Holtendorfer Schiedsrichter Oliver Seib bereits um 14 Uhr.

Davor möchte das Kreisligateam den Anschluss an die Spitze nicht verlieren und ihrerseits die Begegnung gegen die Reserve des SV Rot-Weiß Bad Muskau ebenfalls siegreich gestalten. Aufgrund der Zeitumstellung erfolgt auch hier der Start eine Stunde früher, um 11:45 Uhr auf dem Kunstrasenplatz.

Entgegen der ursprünglichen Ansetzung fährt die 3.Mannschaft aus Weißwasser zu ihrem Gegner, dem SV Blau/Weiß Kromlau. Das Spiel wurde auf Samstag, 14:00 Uhr auf die Kromlauer Sportanlage gelegt. In der Rückrunde gibt es dann am 24.PST das Heimrecht für den VfB.

Und auch die Damen bestreiten die letzte Begegnung ihrer Hinrunde. Dazu erwarten sie die bisher sieglosen Frauen aus Obercunnersdorf. Der Anstoß wird am Sonntag um 11:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Turnerheim vollzogen. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung.

 
25.10.2017 Durchweg Auswärtsaufgaben

Der 10.Punktspieltag führt die Männerteams des VfB in die nähere und weitere Umgebung.

Diesmal eröffnet die 3.Mannschaft aus Weißwasser den Spielbetrieb des Wochenendes. Am Samstag um 15 Uhr wird sie nämlich vom SV Skerbersdorf 48 auf dortigem Sportplatz erwartet.

Am Sonntag um 14:00 Uhr trifft dann auswärts das Kreisligateam des VfB auf die Reserve des Holtendorfer SV.

Die 1.Männermannschaft weicht mit ihrer Partie von diesem Wochenende ab. Der Gegner aus Rietschen – See lädt erst am Dienstag, dem Feiertag, zum Kick gegen den VfB ein.
Die Stahl – Arena ist ab 14:00 Uhr Austragungsort des Derbys und Schiedsrichter Johann Seidl aus Neueibau leitet als  Referee die Begegnung.

Die Damen aus Weißwasser genießen ein spielfreies Wochenende.

 
18.10.2017 Turnerheim bietet reichlich Fußballkost / Welpenliga

Zu vier Heimspielen lädt der VfB Weißwasser die Fußballfans an diesem Wochenende ins Turnerheim ein.
Den Auftakt macht dabei das Kreisligateam des VfB am Samstag letztmalig um 12:45 Uhr. Erwartet werden die Gäste vom SV Aufbau Kodersdorf. Dabei treffen im Spitzenspiel des 9.Punktspieltages in der Eibauer Schwarzbierliga der derzeit Führende auf den Tabellenzweiten.
Im Anschluss folgt die Kreisoberligabegegnung in der Landskron Oberlausitzliga zwischen dem VfB Weißwasser und dem NFV Gelb/Weiß Görlitz 09. Der Anpfiff erfolgt von Schiedsrichter Hagen Gahner (SV Lok Schleife) um 15:00 Uhr. Die Männer um Kapitän Axel Buder möchten dem Heimpublikum mit einer ansprechenden Leistung und einigen Toren einen schönen Fußballnachmittag bieten und gleichzeitig die Tabellenführung wieder übernehmen.
Am Sonntagvormittag kämpfen dann die Damen aus Weißwasser in ihrem vorletzten Heimspiel in diesem Jahr gegen die Kontrahentinnen vom aufstrebenden SV Zodel 68. Die Partie beginnt diesmal erst um 11:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz.
Im Anschluss kickt am Sonntag die 3.Mannschaft vom VfB Weißwasser. Eingeladen hat sie die punktgleiche Reserve des SV Lok Schleife. Um 13:30 Uhr beginnt das Duell des Tabellenvierten gegen den –fünften.
Wir wünschen allen Teams viel Erfolg!

Welpenliga

Noch vor den Erwachsenenmannschaften präsentiert sich die Welpenliga mit ihrem 3.Punktspieltag.
Dieser wird am Freitag in der Zeit von 9 bis 11 Uhr auf dem kleinen Kunstrasenplatz des Turnerheims ausgetragen. Nach den vielen Trainingseinheiten sind die kleinsten wieder heiß auf den Ligabetrieb und wollen ihr Können unter Beweis stellen. Zu den Partien sind ihre Fans, Familien, Freunde und auch die Sponsoren herzlich eingeladen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 46