Weitere Erkenntnisse zur neuen Kreisoberligasaison

B. Husgen

2.Vorbereitungsspiel zur Saison 2014/15,
Weißwasser am SA, 26.07.2014

VfB  Weißwasser 1909            1    ( 0 )       
LSV Neustadt/Spree                3    ( 1 )

Auch in ihrem zweiten Test unterlagen die Kicker vom Turnerheim mit 3:1. Zu Gast in Weißwasser war die Landesklassenmannschaft (Bezirksligist) vom LSV Neustadt/Spree, die bereits in der 3.Minute durch einen Kopfball von Falk Weichert nach einer vorausgegangenen Ecke gefährlich vor dem Gastgebertor auftrat. In der 13.Minute nutzten die Platzbesitzer die Schnelligkeit von Norman Reher aus, dessen Flanke der mitgelaufene Johann Fischer mit dem Kopf nicht energisch genug verwertete.
Erneut sorgte eine Standardsituation der Neustädter in der 17.Minute vor dem Weißwasseraner Tor für Gefahr. Carsten Schneiders Freistoß strich knapp über den diesmal von Marcel Peschel gehüteten Kasten.
Ein Ballverlust in der eigenen Abwehrhälfte sorgte dann für den Führungstreffer der Gäste. Toni Kubisch ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und vollendete in der 24.Minute zum 0:1. Nur sechs Minuten später hatte selbiger Kicker eine weitere Möglichkeit. Fast von der Grundlinie aus überwand er mit dem Ball den Keeper, allerdings rettete hinter diesem Tom Wiesner mit langem Bein.
Nach dem sich in der 37.Minute Thomas Schneider für einen Schuss von der halbrechten Seite Platz verschafft hatte, konnte sich Torhüter Peschel auszeichnen. Mit einer Hand lenkte er den Ball noch über die Querlatte. Mit der knappen Gästeführung traten die Kicker die Halbzeitpause an.
Insgesamt gehörten den Gästen die klareren Chancen, allerdings lud sie der VfB durch eigene Fehler dazu ein.
Besser wollten es die Kicker vom Turnerheim in der 2.Hälfte machen. In der 52.Minute sah sich nach gutem Passspiel Stefan Beil Keeper Dominik Kosel allein gegenüber und versuchte den Ball ins rechte Eck zu schlenzen. Mit den Fingerspitzen lenkte der Tormann das zu schwach getretene Leder zur Ecke. Nur zwei Minuten später lief über Beil, Reher, Balko ein verheißungsvoller Konter, aber der finale Pass ging verloren. Besser machten es im Gegenzug die Gäste. Nach einer Ecke erzielte Thomas Schneider per Kopf die 2:0 Führung. Allerdings vergab der LSV in der 68.Minute auch sehr leichtsinnig eine 3 auf 1 Überzahlsituation. Dabei konnte sich Marcel Peschel im Weißwasseraner Tor gleich doppelt auszeichnen. Zwischenzeitlich versuchten sich die Kicker vom Turnerheim über Johann Fischer oder Norman Reher auch mit Schüssen aus der Ferne.
Bevor die Neustädter in der 81.Minute auf 3:0 erhöhen konnten, klatschte der Ball zunächst an die Latte, den Abpraller nahm Tobias Lohr mit dem Kopf und versenkte ihn zur deutlichen Führung.
Ganz ohne Torerfolg wollten die Platzbesitzer nicht nach Hause gehen. Stefan Beil leistete beim Ehrentreffer zum 1:3 kämpferische Vorarbeit und setzte sich gegen drei Abwehrspieler durch, passte dann auf den am langen Pfosten postierten Norman Reher, der nur noch den Fuß an den Ball halten musste.
Kurz vor Schluss nahm der Angreifer Toni Kubisch nochmal Maß und setzte das Leder an das Gebälk.
Wenn die eigenen Fehler im Spiel reduziert und sich bietende Chancen genutzt werden, braucht sich der VfB Weißwasser auch in dieser Saison nicht verstecken.
Nach weiteren Trainingseinheiten in dieser Woche gibt es am Wochenende für das erste Team zwei und für das zweite Team ein Testspiel.

Torfolge:   0:1 Toni Kubisch (24.), 0:2 Thomas Schneider (55.), 0:3 Tobias Lohr (81.), 1:3 Norman Reher (85.)

Aufstellung VfB Weißwasser 1909: Marcel Peschel – Oliver Kraatz, Robert Balko, Martin Schleußing, Tom Wiesner, Christopher Robel, Robert Bens, Norman Reher, Johann Fischer, Stefan Beil, Sebastian Winkler, Steffen Höhne, Max Leschke, Eric Kalbitz, Kevin Trause
Gelbe Karte:    Oliver Kraatz, Stefan Beil

Aufstellung LSV Neustadt/Spree: Dominik Kosel – Maik Nowotnick, Thomas Schneider, Toni Richter, Florian Franke, Toni Kubisch, Carsten Schneider, Mike Hänel, Markus Liebsch, Stanley Antkewitz, Falk Weichert, Tobias Lohr, Martin Buder, Martin Fallant
Gelbe Karte:   Falk Weichert

Schiedsrichter:  Frank Domel (SV Blau-Weiß Kromlau)
Linienrichter:    Bernd Robel (SV 48 Reichwalde) und Siegbert Klingauf (SV Klitten 89)

Zuschauer:       56

 
Saisonauftakttest erneut gegen Wittichenau

B. Husgen
1. Vorbereitungsspiel zur Saison 2014/15,
Wittichenau am SA, dem 19.07.2014

DJK Blau-Weiß Wittichenau            3    ( 1 )
VfB Weißwasser 1909                      1    ( 1 )

Nach vier Trainingseinheiten in den Beinen liefen die Fußballer des VfB Weißwasser zu ihrem ersten Vorbereitungsspiel in Wittichenau auf. Dabei trafen sie auf einen hochmotivierten und frisch aufgestiegenen Kreisoberligisten, der durchaus zu überzeugen wusste. Die gefühlten 45°C machten allerdings beiden Teams zu schaffen.
Die erste Gelegenheit gehörte den Gastgebern in der 5.Minute, als Neuzugang Simon Görigk aus dem Strafraum abzog. In der 11.Minute hatte John Paulusch die nächste Gelegenheit und dann verpasste im Gegenzug Toni Seeber die Flanke von Norman Reher ganz knapp. Von diesem Zeitpunkt an kamen die Gäste besser in die Partie, mussten jedoch auf die schnellen Angreifer von den DJK aufpassen. In der 15.Minute misslang die Hereingabe von Marcus Thomas und als er nur eine Minute später sowohl den letzten Mann als auch Keeper Knobel ausgetrickst hatte, tauchte das lange Bein von Oliver Kraatz noch irgendwie auf und blockte erfolgreich den Schuss.
Das Führungstor der Kicker vom Turnerheim entsprang einem schönen Doppelpass zwischen Oliver Kraatz und Stefan Beil, wobei Erstgenannter die Aktion in der 34.Minute einleitete und mit einem flachen Schuss ins linke untere Eck auch erfolgreich abschloss. Das war die Krönung seiner überzeugenden Leistung in diesem Aufeinandertreffen. Nach Wiederanstoß knallte sofort der Schuss von Paul Graf aus ca. 20m an den Pfosten und war ein Achtungszeichen. Durch einen Ballverlust auf der linken Abwehrseite traf der ausgesprochen spielstarke Simon Görigk zum verdienten Ausgleich von 1:1. Bis zur Halbzeitpause blieb es dabei.
Besonders der VfB Weißwasser wechselte immer wieder durch und gab allen Kickern eine Chance sich zu präsentieren. Nach Beginn der 2.Hälfte machten die Gastgeber nun ernst. In der 50.Minute flankte Kapitän Marcus Thomas von links in den Strafraum zu Stefan Liebsch, der zum 2:1 einnetzen konnte. Und nur zwei Minuten später erzielte Maik Nicolaides nach einem Foulelfmeter das 3:1. Vorausgegangen war ein Halten von Robert Bens im Strafraum. In der zweiten Hälfte zeigte immer wieder Kevin Trause seine Spielübersicht, der mit langen und genauen Pässen aus der Abwehr auf freistehende Mitspieler überzeugen konnte.
Der Fortgang der zweiten Hälfte war von der Taktik der Wittichenauer geprägt, den Vorsprung über die Runden zu bringen und die Abwehr dicht zu machen, was ihnen erfolgreich gelang. Mit einem Fernschuss von Norman Reher in der 85.Minute wurde nochmal Keeper Kliemank gefordert und auch in der 88. Minute blieb der Torwart Sieger, als gleichem Spieler die Kaltschnäuzigkeit beim Abschluss fehlte.
Nun heißt es weiter an der Kondition zu arbeiten und der Feinabstimmung zu feilen, denn bereits am folgenden Wochenende wartet mit dem LSV Neustadt/Spree ein Bezirksligist im Turnerheim auf die Weißwasseraner Kicker.

Torfolge:  0:1 Oliver Kraatz (34.), 1:1 Simon Görigk (39.), 2:1 Stefan Liebsch (50.), 3:1 Maik Nicolaides (52.)

Aufstellung DJK Blau-Weiß Wittichenau: Michael Kliemank – Marco Groß, John Paulusch, Tino Schapals, Martin Sauer, Marcus Thomas, Simon Görigk, Stefan Liebsch, Maik Nicolaides, Paul Graf, Norbert Kubaink, Benjamin Pohl
Gelbe Karte: keine

Aufstellung VfB Weißwasser 1909: Steven Knobel – Robert Balko, Martin Schleußing, Oliver Kraatz, Christopher Robel, Tom Wiesner, Robert Bens, Toni Seeber, Stefan Beil, Norman Reher, Kevin Trause, Chris Neumann, Max Leschke, Jens Söer, Nico Trester, Sven Mettke
Gelbe Karte:   keine

Schiedsrichter: Michael Liebner (FSV Lauta)

Linienrichter:   Klaus – Peter Nell (SV Zeißig) und Waldemar Adamowicz (DJK Blau-Weiß Wittichenau)

Zuschauer:      23

 
Saisonvorbereitung 1./2. Männermannschaft 2014/2015

Samstag, 26.07.14    15:00 Uhr Testspiel gegen LSV Neustadt/Spree im Turnerheim (1.)

 

Samstag, 02.08.14    15:00 Uhr Testspiel in Königswartha (1.)
Sonntag, 03.08.14     14:00 Uhr in Wiednitz (2.)
Freitag, 08.08.14        18:00 Uhr Testspiel (2.)
Samstag, 09.08.14    15:00 Uhr Testspiel gegen SV Döbern im Turnerheim (1.)
Sonntag, 10.08.14     10:30 Uhr Testspiel (2.)

Freitag, 15.08.14        18:00 Uhr Punktspielauftakt 1.Männer im Turnerheim
Samstag, 16.08.14    12:45 Uhr Punktspielauftakt 2.Männer im Turnerheim

 
Hallo Mädchen und Frauen !

habt ihr Lust auf Fußball, Bewegung und viel Spaß?

Wenn ja, dann kommt zum VfB Weißwasser 1909 und verstärkt unsere Frauenmannschaft! Wir sind ein gutes Fußballteam und auch außerhalb eine super Truppe. Wir suchen Mädchen und junge Frauen, die ebenso Freude an dem Hobby haben. Training ist mittwochs im Turnerheim von 18:30 bis 20:00 Uhr. Kommt einfach mal vorbei! Auf dem Button Frauen (links) findet ihr mehr über uns.

 
Vorschau / Rückblick

 

Team
Heim
GastAnstoßSpielstätteErgebnis




1. Männer Testspiel
VfB Weißwasser 1.
: LSV Neustadt/Spree
Sa., 26.07. 15:00 Uhr
Turnerheim Weißwasser
1:3




2. Männer Saison beendet
Kreisliga (A)


3.Platz



3. MännerSaison beendet
1. Kreisklasse


8.Platz



Frauen
Saison beendet
Kreisliga

3.Platz



Behinderten- Team


Sachsenmeister



B-Jugend
Saison beendet Kreisliga A

3. Platz




C-JuniorenSaison beendet Kreisliga A

1. Platz



D-Junioren
Saison beendet Kreisliga A

5. Platz



E1-JuniorenSaison beendet Kreisoberliga

9. Platz



E2-JuniorenSaison beendet Kreisliga A

8. Platz



F1-JuniorenSaison beendet Kreisoberliga

2. Platz



F2-JuniorenSaison beendet Kreisliga A

7. Platz



G-JuniorenVfB Weißwasser Endrundenturnier Kreismeister

1. Platz




Welpenliga



 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2