Eine Halbzeit reicht zum Kantersieg

B. Husgen                         
3.Vorbereitungsspiel zur Rückrunde der Saison 2015/16
Weißwasser am Sa, 06.02.2016

VfB  Weißwasser 1909        12    ( 1 )       
SG Kreba - Neudorf                0    ( 0 )

Mit zwei Sixpacks schickten die Gastgeber des VfB Weißwasser ihren Gegner beim vorletzten Test wieder nach Kreba – Neudorf zurück. Dabei gelang es den Gästen nur ganz selten aus ihrer Hälfte zu kommen und an Abschlüssen aufs Tor gab es insgesamt nur einen. Das heißt im Klartext, auf Torwart Knobel hätte in dieser Partie verzichtet werden können, denn spätestens bei Oliver Kraatz war Endstation. Allerdings lohnte sich seine Anwesenheit schon aufgrund der tollen Witterungsbedingungen und schöner Treffer, die seine Vorderleute erzielten. Die deutliche Überlegenheit in Toren zeigte sich erst in der zweiten Hälfte. Die Gastgeber liefen in der ersten immer wieder auf das Krebaer Abwehrbollwerk auf und rannten sich fest. Lediglich Alex Frühauf brachte einen sehenswerten 25m Schuss, der noch leicht abgefälscht war, zunächst am Innenpfosten und dann im Gehäuse von Schlussmann Stephan Kalloch unter. Neuzugang Mariusz Kostek erarbeitete sich ganz viele Gelegenheiten, konnte aber immer rechtzeitig geblockt werden oder war nicht präzise genug im Abschluss.
Die Halbzeitansprache von Trainer André Fritsche, das Spiel in die Breite zu ziehen, setzten die Kicker um und Alex Frühauf blies zum Sturm. In der 51.Minute fiel auf Vorarbeit von Martin Tzschacksch, der das Leder mit der Brust zu Alex Frühauf abtropfen ließ, und letzterer aus der Drehung halbhoch abzog, das 2:0. Von da an war die Festung erstürmt und die Treffer rollten im „Minutentakt“. Mit runterlaufender Uhr kamen für die Kicker vom Turnerheim die konditionellen Probleme ihres Gegners erleichternd hinzu.
Eric Habermann besorgte in der 56. Minute das 3:0, indem er eine Flanke von links von Martin Tzschacksch verwertete. Nur zwei Minuten später erhöhte der Vorlagengeber in das leere Gehäuse zum 4:0, aus dem sich Keeper Kalloch zum Zwecke der Abwehr entfernte.
Mit einer Einzelleistung dribbelte sich Robert Bens durch die Verteidigung und hob das Leder weitere zwei Minuten später über den Schlussmann zum 5:0. Ben Pohling als etatmäßiger Stürmer wollte dem nicht nachstehen. Er erzielte per Kopf in der 63.Minute das 6:0, wobei dem Vorlagengeber Robert Bens 50% des Treffers gehören, und auch das 7:0 in der 66.Minute, in dem der Schütze reaktionsschnell den Abpraller seines Pfostenschusses aufnahm, die Abwehrspieler und den Keeper stehen ließ und vollendete. Das 8:0 durch Robert Bens läutete die letzte Viertelstunde ein. In dieser traf der inzwischen eingewechselte Stefan Beil doppelt: Für das 9:0 lief er allein auf den Torwart zu und beim 11:0 arbeiteten Mariusz Kostek und Tom Wiesner vor. Dazwischen durfte Robert Bens aus kurzer Distanz zum 10:0 erhöhen. Den Endstand von 12:0 erzielte auch mit seinem zweiten Treffer Eric Habermann aus ca. 20 Metern mit einem Aufsetzer, der unter dem Krebaer Schlussmann durchhuschte. Lediglich Tommy Mielke gelang es in der 81.Minute einen (nicht ungefährlichen) Schuss auf das Weißwasseraner Tor abzugeben. Dieser war Beute des letzten Mannes und trotzdem blieben immer noch ganz viele Gelegenheiten auf Seiten der Gastgeber ungenutzt.
Zum letzten Test am nächsten Wochenende erwarten die Kicker vom Turnerheim mit dem FC Lausitz Forst einen Gegner, der sie mit Sicherheit mehr fordern wird.

Torfolge:  1 und 2:0 Alex Frühauf (42., 51.), 3:0 Eric Habermann (56.), 4:0 Martin Tzschacksch (58.),  5:0 Robert Bens (60.), 6 und 7:0 Ben Pohling (63., 66.), 8:0 Robert Bens (75.), 9:0 Stefan Beil (77.), 10:0 Robert Bens (79.), 11:0 Stefan Beil (87.), 12:0 Eric Habermann (88.)

Aufstellung VfB Weißwasser 1909: Steven Knobel – Oliver Kraatz, Robert Balko, Martin Tzschacksch, Tom Wiesner, Eric Habermann, Max Leschke, Anton Wigan, Robert Bens, Alex Frühauf, Ben Pohling, Mariusz Kostek, Stefan Beil
Gelbe Karte:    keine

Aufstellung SG Kreba – Neudorf: Stephan Kalloch – André Kendzia, Frank Holz, Max Schönig, Paul Kieschnick, Lars Dubil, Dennis Bartel, Lucas Kieschnick, Tommy Mielke, Max Mitschke, Tino Hilgenfeld, Marvin Mende, Tobias Bürdek, David Noack
Gelbe Karte:   keine

Schiedsrichter:  Falk Lehnigk (SV 48 Reichwalde)
Linienrichter:    Sebastian Winkler und Nico Schelzke (VfB Weißwasser)

Zuschauer:     34

 
Beitragszahlung 2016

Liebe Mitglieder des VfB Weißwasser 1909,
die Beitragszahlung für das Jahr 2016 wird fällig. Bitte denkt daran, dies bis zum 31.03.2016 zu erledigen. Hier unsere Bankverbindung:
IBAN: DE74850800000271600800     BIC: DRESDEFF850
Jahresbeitrag für:
Herren:  90 € 
Frauen/Ermäßigte/Auszubildende/Studenten:  60 €
Mitglieder Freizeitteams:  36 €
Kinder/Jugendliche/Passive:  24 €

 
Rückrundenvorbereitung der 1.Männermannschaft
Tag / DatumUhrzeitAustragungsort
13.02.1614:00KRP WeißwasserTestspiel-Lausitz Forst
20.02.1614:00KRP WeißwasserRückrundenauftakt 15/16 - FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf
 
Vorschau / Rückblick
Team
Heim
GastAnstoßSpielstätteErgebnis
1. Männer Testspiel
VfB Weißwasser 1.
: SG Kreba - Neudorf
Sa.,      06.02., 14:00 Uhr
KRP im Turnerheim
12:0



2. Männer Testspiel
VfB Weißwasser 2.
: 1.SV Lok Calau
Sa.,       13.02.,  12:00 Uhr
KRP im Turnerheim




3. MännerSpielpause







Frauen
HKM


So.,    24.01., 10:00 Uhr
Sporthalle Rietschen
2.Platz



Behinderten-
Team
Hallenturnier zum Lebenshilfe - Cup
Sa.,     13.02.,      9:30 Uhr
Sporthalle Lutherstraße WSW








B- Jugend
VfB Weißwasser: 12.03.TrebusAuftakt 2. HS







C- Jugend
SpG VfB Weißwasser:
06.03.RietschenAuftakt 2. HS





D- Jugend 
VfB Weißwasser:
06.03.Arnsdorf-HilbersdorfAuftakt 2. HS



E1 - Jugend
VfB Weißwasser:ER HKMSo.,  06.03.Jahnsporthalle Görlitz



E2 - Jugend VfB Weißwasser:
13.03.TurnerheimAuftakt 2. HS



F1 - Jugend
VfB Weißwasser:
02.04.RothenburgAuftakt 2. HS







F2 - Jugend
VfB Weißwasser:
05.03.TurnerheimAuftakt 2. HS



G - Jugend








Welpenliga